Gewaltfreie Hermeneutik 1 - Theorie und Methodenlehre

Eine Darstellung der schiitischen gewaltfreien Anschauung
35,50 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: iLogos HK e.U.
  • 01.08.2019
  • Buch
  • 234 Seiten
  • Buch
  • ISBN: 978-3-903299-04-7
  • AutorInnen: Hamid Kasiri
  • Buchtitel: Gewaltfreie Hermeneutik 1 - Theorie und Methodenlehre
  • Untertitel: Eine Darstellung der schiitischen gewaltfreien Anschauung
  • ISBN: 978-3-903299-04-7
  • Verlag: iLogos HK e.U.
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 234
  • Erscheinung: 01.08.2019
  • Einband: Buch
  • Reihe (Titel): Gewaltfreie Hermeneutik
  • Format: 120 x 200 mm

Diese Studienreihe, als Niederschrift des Forschungsprojektes „gewaltfreie Hermeneutik“, will die grundlegenden Gesichtspunkte des Schia-Islam über Gewaltfreiheit darstellen. Dabei werden Themen wie „Textrechte“, „gewaltfreier Dialog“, „gerechter Frieden“, „Religion und Gewaltfreiheit“ und „gewaltfreie Koranhermeneutik“, die in unserem Zeitalter von besonderer Bedeutung sind, transparent dargestellt. Es werden auch Wege gezeigt, die eine Basis für einen gerechten Frieden sind und uns selbst zu einem guten mitmenschlichen Zusammenleben befähigen. Das wäre ein großer Schritt gegen Gewalt! Wenn sich Gewaltfreiheit und Hermeneutik bündeln, geht eine Friedensbotschaft um die Welt! In der Überzeugung, dass eine gewaltfreie Sichtweise der Schlüssel zum vertief- ten Verständnis der Erlösung von Friedlosigkeit ist, wenden wir in wachem Bewusstsein, das Augenmerk auf die Theorie und Methode dieses schiitischen Projektes.

Diese Studie ist systematisch aufgebaut. Sowohl hier, als auch in jedem Band dieser Studie wird nach einleitenden Kapiteln den Inhalt des Themas vorgestellt und dann wird in die Diskussion über verschiedene Dimensionen der „gewaltfreien Hermeneutik“ eingeführt. Sie stellt verschiedenen methodischen Zugänge dar, womit versucht wird, das ausgesprochene hermeneutische Interesse der LeserInnen zu erwecken, so dass sie sich mit dem schiitischen Denken und Glauben vertraut machen können. Um diese Studie besser verstehen und ihre Ergebnisse besser beurteilen zu können, sollte man bei seinen Überlegungen unbedingt ihre Gesamtheit berücksichtigen und die Texte sollen im Kontext des Schia-Islam verstanden werden. Eine isolierte Betrachtung der einzelnen Kapitel (und sogar einzelnen Bände der Buchreihe) führt zwangsläufig zu einem unvollständigen Verständnis und damit zu Ablehnung.

Prof. Dr. Hamid Kasiri (Amin-ul-Islam Mazandarani) ist Moslemtheologe der schiitischen Tradition und ein renommierter internationaler Wissenschaftler, der sich – im Zuge seiner Studien der islamischen und der christlichen Theologie bzw. der schiitischen und der katholischen Glaubenslehre – mit interkulturellem und interreligiösem Dialog und der Theologie der Religion beschäftigt. 1997-1999 war er Forschungsassistent in Religious Studies. 1997-2004 Doktoratsstudium der Katholischen Fachtheologie. 2009-2013: „Senior Postdoc“ Habilitand an der Universität Wien (Projekt: „Gewaltfreie Hermeneutik“). Im Jahre 2011 wurde er wegen seiner akademischen Verdienste als wissenschaftliche „Ausnahme Persönlichkeit“ in Österreich gewürdigt. Zu seinen Karrieren gehören mehrere Buchreihen.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche