Geschichte der sozialen Arbeit

Eine illustrierte Einführung
30,80 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Fink
  • 25.07.2017
  • Buch
  • 128 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-7705-6045-5
  • AutorInnen: Ansgar Lorenz| Carsten Müller
  • Buchtitel: Geschichte der sozialen Arbeit
  • Untertitel: Eine illustrierte Einführung
  • ISBN: 978-3-7705-6045-5
  • Verlag: Fink
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 128
  • Erscheinung: 25.07.2017
  • Einband: kartoniert
  • Auflage: 1. Auflage
In der Geschichtsschreibung der Sozialen Arbeit spielen Bilder noch immer eine untergeordnete Rolle. Dabei lässt sich eine Geschichte Sozialer Arbeit nicht nur mit Bildern illustrieren, sondern auch mit Bildern erzählen - und dies auf eine ungemein spannende wie unterhaltsame Weise.Wissen zur Entstehung und Entwicklung Sozialer Arbeit werden im Comic anschaulich vermittelt. Wir entdecken ihre philosophischen Wurzeln, die etwa in der verblüffenden Fähigkeit des Menschen zur Kooperation, zur gegenseitigen Hilfe und Unterstützung, zu suchen sind. Im Mittelpunkt stehen aber vor allem die historischen Errungenschaften Sozialer Arbeit: von der mittelalterlichen Armenfürsorge bis hin zur Ökonomisierung sozialer Dienstleistungen in der Gegenwart. Dabei verschließt sich der Comic, methodisch wie inhaltlich, keineswegs den Problemen, Konflikten, Streitpunkten, die bei der Diskussion der Sozialen Arbeit - als Profession und Disziplin - aktuell von Bedeutung sind.
Carsten Müller ist Professor für »Gesellschafts- und sozialpolitische Aspekte der Sozialen Arbeit« an der Hochschule Emden/Leer. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte: Geschichte der Sozialen Arbeit, Community Organizing, Sozialpolitik und Armutsbekämpfung sowie kritische Historiografie.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche