Die Materialisierung des Ichs (1997)

Zur Geschichte der Hirnforschung im 19. und 20. Jahrhundert
7,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Suhrkamp, Frankfurt am Main
  • 01.01.1997
  • Antiquarisches Buch
  • 476 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: ANTIDIV007
  • AutorInnen: Olaf Breidbach
  • Buchtitel: Die Materialisierung des Ichs (1997)
  • Untertitel: Zur Geschichte der Hirnforschung im 19. und 20. Jahrhundert
  • ISBN: ANTIDIV007
  • Verlag: Suhrkamp, Frankfurt am Main
  • Produktart: Antiquarisches Buch
  • Seiten: 476
  • Erscheinung: 01.01.1997
  • Einband: kartoniert
  • Reihe (Titel): suhrkamp taschenbuch wissenschaft
  • Bandnummer: 1276
  • Auflage: 1. Auflage
  • Format: 108 x 178 mm

gutes Exemplar

ISBN 3-518-28876-8 

Die Materialisierung des Ichs beschreibt die konzeptionelle Entwicklung der Neurowissenschaften. Breidbach entfaltet nicht nur die Genese einer speziellen Naturwissenschaft, sondern beschreibt auch die Entwicklung eines Fragenkomplexes, der weit über den engeren Bereich einer Disziplin hinausreicht. Das Buch unternimmt den Versuch, nicht nur die Einzelantworten der Neurowissenschaften, sondern auch die damit verbundenen Konzepte aufzuzeigen und in ihrem historisch-philosophischen Kontext darzustellen. Diese historische Analyse erarbeitet die Voraussetzungen für ein umfassendes Verständnis der derzeitigen Positionen in den Neurowissenschaften.

Olaf Breidbach (1957-2014) war Professor für Geschichte der Naturwissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie Direktor des Instituts für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik und Leiter des Bereichs Theoretische Biologie.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche