Rote Kapelle gegen Hitler (1979)

Dokumentarbericht
6,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Verlag der Nation, Berlin (Ost)
  • 01.01.1979
  • Antiquarisches Buch
  • 528 Seiten
  • Leinengebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN: SAMMELNUMMER
  • AutorInnen: Alexander S. Blank|Julius Mader
  • Buchtitel: Rote Kapelle gegen Hitler (1979)
  • Untertitel: Dokumentarbericht
  • ISBN: SAMMELNUMMER
  • Verlag: Verlag der Nation, Berlin (Ost)
  • Produktart: Antiquarisches Buch
  • Seiten: 528
  • Erscheinung: 01.01.1979
  • Einband: Leinengebunden mit Schutzumschlag
  • Auflage: 1. Auflage
  • Format: 145 x 205 mm

altersbedingter, sehr guter Zustand

Es geschah am 26. Juni 1941, genau zwei Minuten vor vier, im idyllischen Seebad Cranz an der Kurischen Nehrung. Der diensthabende Unteroffizier von der faschistischen Funkabwehr fing erstmalig einen Funkspruch auf, der mit dem Rufzeichen "KLK an PTX" begann. Mutmaßlicher Standort des Senders: nordfranzösischer Raum, wahrscheinliches Ziel: Moskau. In diesem Moment begann jene Hetzjagd, die die Angehörigen der Roten Kapelle zu den von der Gestapo und vom Sicherheitsdienst der SS mit am meisten gesuchten Männern und Frauen machte.

Als Kundschafter, Chiffrierer und Funker wirkten sie in Berlin, Brüssel, Paris, Genf und vielen anderen Städten, spähten sie wichtige militärische, rüstungstechnische und politische Geheimnisse aus und gaben sie per Funk nach Moskau durch. Der sowjetische Historiker A. S. Blank und der DDR-Dokumentarist Julius Mader geben, unabhängig voneinander, einen instruktiven, trotz aller bewussten Nüchternheit fesselnden Bericht über die Akteure an der geheimen Front. Sie alle, ob sie Angehörige der Berliner Schulze-Boysen/Harnack-Organisation oder der westeuropäischen Gruppen Hilda, Gilbert, Kent, Bordo und Dora waren, führten im Dienst ihrer gerechten Sache jahrelang ein nervenaufreibendes, höchste Disziplin verlangendes Doppelleben. Der begabte Analytiker und Oberleutnant im Reichsluftfahrtministerium, der hochgeschätzte Oberregierungsrat im Reichswirtschaftsministerium, der mit den Nazis eng zusammenarbeitende Ostender Kaufmann mit dem uruguayischen Pass, der international renommierte Geograph in Genf und viele, viele andere hatten sich meisterhaft getarnt. Nur so war es möglich, dass sie jahrelang unter den Faschisten lebten und äußerst wirkungsvoll gegen sie kämpfen konnten.

Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche