Ein neues Band der Solidarität: Chemie - Bergbau - Leder (1997)

Industriearbeiter und Gewerkschaften in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg
15,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Buchdruckerwerkstätten, Hannover
  • 01.01.1997
  • Buch
  • 404 Seiten
  • festgebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN: RA00212
tadelloses Exemplar

ISBN 3-89384-015-X


Lesebuch zur Geschichte der deutschen Gewerkschaften anläßlich der Vereinigung von IG Chemie-Papier-Keramik, IG Bergbau und Energie und Gewerkschaft Leder.

Dieses Buch soll helfen, das neue Band der Solidarität zu knüpfen. Es liegt in der Wiege einer neuen, großen und ehrgeizigen Gewerkschaft. Deshalb bietet es Rückblicke auf das Gewordene, auf den Opfergang deutscher Gewerkschaftsgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert und auf die feste Verankerung der Gewerkschaften als Machtfaktor in der westlichen Demokratie der Nachkriegszeit ebenso wie auf ihre prekäre, überaus vereinseitigte Indienststellung durch die kommunistische Diktatur östlich der Elbe. Fachleute, Wissenschaftler und Gewerkschafter behandeln wichtige Probleme der organisatorischen Entwicklung und viele der politischen Auseinandersetzungen, in denen sich die Gewerkschaften fortentwickelten; das Buch stellt das große Feld moderner Gewerkschaftspolitik in den Mittelpunkt. Schließlich dokumentiert es den komplizierten Prozess, der zu dieser Vereinigung geführt hat. Es enthält alle wichtigen Daten zur Entwicklung der nun verschmolzenen Verbände in der Nachkriegszeit bis hin zum Datum der Vereinigung und bietet deshalb ein Handbuch für Gewerkschafter und andere.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche