Die Ästhetik des automatischen Faschismus (1989)

Essays und neue Schriften
12,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Europaverlag, Wien
  • 01.01.1989
  • Buch
  • 252 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: SAMMELNUMMER
guter Zustand

ISBN 3-203-51090-1

An der Bereitschaft sich anzupassen, hat sich wenig geändert, viele verdanken ihre Position im Kunstbetrieb ihrem strammen Antikommunismus, ihren Verdiensten als kalte Krieger, als Wahrer der wahren Werte des freien Westens, einer Schwarzweißkonfronation mit dem bösen Osten, die in der wissenschaftlich unhaltbaren Behauptung gipfelt: Kunst kann nur in Freiheit entstehen. In Narrenfreiheit!

Alfred Hrdlicka
Alfred Hrdlicka (1928-2009) war ein österreichischer Bildhauer, Zeichner, Maler, Grafiker und Schriftsteller. 
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche