Aus zwei Welten (1960)

Ausgewählte Gedichte und Aphorismen
25,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Volksbuchverlag, Wien
  • 01.01.1960
  • Buch
  • 80 Seiten
  • Leinengebunden
  • ISBN: ANTIDIV025
Schmutzspuren am hellen Leineneinband, sonst guter Zustand

Anlässlich des 65. Geburtstages des Obmanns der Angestelltenversicherungsanstalt, Friedrich Hillegeist, gab die Gewerkschaft diesen Band mit seinen Gedichten neu heraus, die erstmals 1934 erschienen waren und ergänzte sie mit einigen weiteren Gedichten aus der Verbotszeit. Die Illustrationen des bibliophilen Bändchens stammen von Maria und Walter Sand.

Die poetischen und gesellschaftskritischen Gedichte zeigen eine überraschende, andere Seite des prominenten Gewerkschafters.
Friedrich Hillegeist (* 21. Februar 1895 in Wien; † 3. Dezember 1973 in Wien) war ein österreichischer Politiker.

Nach dem Besuch der Handelsakademie war Hillegeist von 1913 bis 1929 als Kaufmännischer Angestellter bei den Siemens-Schuckertwerken in Wien tätig. Ab 1929 war er Sekretär des Bundes der Industrieangestellten Österreichs. Ab 1934 war er Werber für Kleinlebensversicherungen bei der Versicherungsgesellschaft Phönix. In der Zeit des Nationalsozialismus war er 14 Monate inhaftiert, davon vom 1. September 1939 bis Ende April 1940 im KZ Buchenwald.

Nach Kriegsende engagierte sich Hillegeist wieder in der Gewerkschaftsbewegung: 1948 wurde er Obmann der Angestelltenversicherungsanstalt, 1955 Präsident des Internationalen Bundes der Privatangestellten, 1959 Vizepräsident des Österreichischen Gewerkschaftsbundes und Präsident des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger. Ab 1962 war er Ehrenvorsitzender des ÖGB.

Von 1945 bis 1962 war er Abgeordneter zum Nationalrat, von 1961 bis 1962 Zweiter Präsident des Nationalrates.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche