François Noël Babeuf (1988)

Märtyrer der Gleichheit. Biographie
6,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Verlag Neues Leben, Berlin (Ost)
  • 01.01.1988
  • Buch
  • 352 Seiten
  • festgebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN: RA00304
gutes Exemplar

ISBN 3-355-00604-1

"Glaubt nicht, dass es mir leid tut, mich für die beste Sache geopfert zu haben. Selbst wenn all mein Streben nutzlos gewesen sein sollte, meine Pflicht habe ich erfüllt..."

Wer war der Mann, der solche Worte im Abschiedsbrief an seine geliebte Familie schrieb, bevor er Stunden später, im Morgengrauen des 27. Mai 1797, hingerichtet wurde?
François Noël Babeuf, in einem kleinen picardischen Dorf geboren, wächst in der sich überall abzeichnenden Krise des morschen Ancien Régime in Frankreich auf. Er lernt den Beruf eines Grundbuchbeamten und entdeckt im Staub der Feudalarchive die Wurzeln der Ausbeutung des Volkes. Selbst Autodidakt, studiert Babeuf mit der ihm eigenen Beharrlichkeit die kritischen Geister der Aufklärung und die Werke utopischer Kommunisten. Den Ausbruch der Revolution und das Auf und Ab ihres Weges erlebt er in der Blüte seiner Jahre. Er greift aktiv ein und ringt darum, sein Gesellschaftsideal Wirklichkeit werden zu lassen: als Journalist, als Anwalt der Dorfarmut, als Angestellter in der Pariser Lebensmittelversorgung. Immer steht Babeuf auf dem äußerst linken Flügel der breiten revolutionär-demokratischen Volksbewegung. In den "Krämerseelen" und "Blutsaugern" sieht er die Hauptfeinde des arbeitenden Volkes, dem die Früchte der Revolution vorenthalten bleiben. In einem qualvollen, mit Irrtümern verbundenen Erkenntnisprozess, der ihn auch fünfmal ins Gefängnis bringt, erkennt er hinter der republikanischen Fassade den Triumph der großbürgerlichen Revolutionsgewinnler, der Spekulanten und Bereicherer.

Angesichts der Siegesorgie der Bourgeoisie und der drohenden konterrevolutionären Gefahr sammelt Babeuf aktive Demokraten um sich. Ihr Ziel: die Verteidigung der Republik und das allgemeine soziale Glück der Menschen. Doch unter den Bedingungen des Thermidorianerkonvents und der Herrschaft des Direktoriums, der Regierung der etablierten Bourgeoisie, bleibt nur noch der Weg des illegalen Kampfes. Aber Babeufs "Verschwörung der Gleichen", ursprünglich gedacht als Sammlung aller fortschrittlichen Volkskräfte, wird verraten, ihre Führer werden verhaftet. Dass der Prozess gegen Babeuf und seine Mitkämpfer nicht in Paris stattfindet, sondern in die Provinzstadt Vendôme verlegt wird, beweist die Furcht der aufgeschreckten Bourgeoisie vor neuen Aktionen der Pariser Volksmassen.
 
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche