Chile (1974)

Klassenkampf und bewaffneter Widerstand
10,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Jugend & Volk, Wien
  • 01.01.1974
  • Antiquarisches Buch
  • 284 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: ANTIDIV010
weißer Einband und Schnitt verschmutzt, sonst guter Zustand

Die Erfahrungen einer Gruppe von chilenischen Revolutionären, die dem Militärputsch bewaffneten Widerstand leistete, werden in diesem Buch veröffentlicht. Die Berichte, jeweils Autobiographie, Gesellschaftskritik und praktizierende Politik in einem, sind Dokumente zur Revolution und Konterrevolution in Chile. Die Niederschriften nach Tonbandaufzeichnungen, die 1973 von der Autorin in Chile gemacht wurden, sind Dokumente des Widerstands und gleichzeitig Zeugnis der politischen Bewusstseinsbildung. Es sprechen: Nelson, der Anführer der Gruppe, Miguel, ein Arbeiter, Sergio, ein bäuerlicher Arbeiter aus dem Süden. Ausführliche Hintergrundanalysen und Anmerkungen dienen zur Fundierung der persönlichen Aussagen.
Marie-Luise Kaltenegger, Dr. jur., 1945 in der Steiermark geboren. Arbeitete während der Regierungszeit der Unidad Popular im Forschungszentrum der Agrarreform ICIRA. Nach dem Militärputsch erhielt sie politisches Asyl in der österreichischen Botschaft in Santiago de Chile. Seit November 1973 wieder in Wien. Freie Journalistin.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche