Perestroika (1987)

Die zweite russische Revolution. Eine neue Politik für Europa und die Welt
5,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Droemer Knaur, München
  • 01.01.1987
  • Buch
  • 344 Seiten
  • festgebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN: SAMMELNUMMER
Papier gebräunt, guter Zustand

ISBN 3-426-26375-0

Titel der amerikanischen Ausgabe "Perestroika", Harper & Row, New York 1987

Michail Gorbatschow, seit März 1985 Generalsekretär der KPdSU, hat sofort nach seinem Amtsantritt Initiativen ergriffen, die verkrusteten Machtstrukturen und den Niedergang der sowjetischen Wirtschaft wirkungsvoll zu bekämpfen. "Glasnost" und "Perestroika" stehen für die von ihm eingeleitete Neuorientierung sowjetischer Politik. Um direkt und ohne Vermittler zu allen Bürgern unserer Erde sprechen zu können, hat er während seines Urlaubs im Sommer 1987 dieses Buch geschrieben. Es enthält Vorstellungen und Ziele für eine radikale Umgestaltung innersowjetischer Verhältnisse und die verstärkte Zusammenarbeit seines Landes mit dem westlichen Europa.
Michail Sergejewitsch Gorbatschow; * 2. März 1931 in Priwolnoje, UdSSR) ist ein russischer Politiker. Er war von März 1985 bis August 1991 Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (KPdSU) und von März 1990 bis Dezember 1991 Staatspräsident der Sowjetunion. Durch seine Politik der Glasnost (Offenheit) und der Perestroika (Umbau) leitete er das Ende des Kalten Krieges ein. Ihm ist die Deutsche Wiedervereinigung zu verdanken. Er erhielt 1990 den Friedensnobelpreis.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche