Das Sondergebiet Chinas 1942-1945 (1976)

6,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Dietz Verlag, Berlin (Ost)
  • 01.01.1976
  • Buch
  • 780 Seiten
  • Leinengebunden
  • ISBN: RA00334
Anstreichungen im Text, gutes Exemplar


Vorwort:

Die Tagebuchaufzeichnungen von Pjotr Parfjonowitsch Wladimirow sind ein hervorragendes Dokument über eine außerordentlich bedeutsame Etappe im Kampf des chinesischen Volkes um seine nationale und soziale Befreiung. Der Autor war Augenzeuge und Mitgestalter der großen Klassenauseinandersetzungen in China zu Beginn der vierziger Jahre. Er gehörte zu der großen Zahl wahrhafter Internationalisten aus der Sowjetunion und aus anderen Ländern, die im Auftrage der Kommunistischen Internationale dem chinesischen Volk und allen anderen für den sozialen Fortschritt kämpfenden Völkern zu Hilfe kamen.

P. P. Wladimirow erwies sich als treuer Freund des chinesischen Volkes, für dessen Wohl er nahezu unvorstellbare Entbehrungen und Opfer auf sich nahm. "Das Sondergebiet Chinas" ist eine besondere Bereicherung der in den letzten Jahren veröffentlichten marxistisch-leninistischen Memoiren-Literatur über China und schließt sich historisch als direkte Fortsetzung an die "Chinesischen Aufzeichnungen" des deutschen Kommunisten Otto Braun an.

Wladimirow vertraute seinem Tagebuch an, was er in Yan'an erlebte, ganz gleich, ob es sich um die erfolgreichen Aktionen der chinesischen Kommunisten und des chinesischen Volkes überhaupt oder um die zwiespältige Haltung Mao Tse-tungs gegenüber der Komintern handelte. Aber es sind nicht nur allein die Fülle des Materials und die unermüdliche Arbeit des sowjetischen Kommunisten Wladimirow unter den kompliziertesten Bedingungen, die dieses Buch wertvoll machen. Es sind vor allem die Treffsicherheit und Weitsicht eines geschulten Marxisten-Leninisten bei der Analyse der Vorgänge im Sondergebiet und darüber hinaus in ganz China. Wladimirow urteilt klar und hart, ohne jede Umschweife und - überzeugt. Mit höchster Präzision hält er Gedanken, Handlungen, ja sogar Gesten Mao Tse-tungs fest. Sein Tagebuch zeigt Mao Tse-tungs wütenden Kampf gegen die Internationalisten in der KP Chinas und erhellt somit den historischen Hintergrund der heutigen Entwicklung in China. Wladimirow lässt keinen Zweifel daran, dass Mao Tse-tung hinter vielen schönen Worten über den Marxismus-Leninismus seine Unkenntnis der wissenschaftlichen Weltanschauung des Sozialismus und den eigenen Anspruch auf Genialität seiner Ideen zu verbergen suchte.

Der Autor reißt die Ereignisse nicht aus ihrem großen Zusammenhang. Er analysiert auf echt leninistische Weise. Der Internationalist Wladimirow vermitelt die Überzeugung in die Kraft der chinesischen Arbeiterklasse, der chinesischen Kommunisten, ihres internationalistischen Kerns, ungeachtet schwerster Prüfungen, die Ideale des Sozialismus zu bewahren und letztendlich auch in China zum Siege zu führen.

Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche