Sabaté (1974)

Stadtguerilla in Spanien nach dem Bürgerkrieg 1945-1960
8,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Trikont München
  • 01.01.1974
  • Buch
  • 155 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: ANTIDIV008
sehr gutes Exemplar

ISBN 3-920385-67-5

Die meisten Berichte und Aufzeichnungen über den spanischen Widerstand enden mit der Niederlage der revolutionären Bewegung und dem Sieg des Faschismus.
In der Geschichte des spanischen Stadtguerillero Sabaté erfahren wir, dass dieser Widerstand, der heute wieder in seiner ganzen Breite zum Ausdruck drängt, auch nach dem Bürgerkrieg nicht gänzlich erstickt werden konnte. Sabaté organisierte von Frankreich aus zahlreiche bewaffnete Guerillaaktionen gegen den Francofaschismus. Dabei verstand sich Sabaté in engem politischen Zusammenhang mit der spanischen anarchosyndikalistischen Gewerkschafts- und Arbeiterbewegung. Bekannt wurde er durch seinen Wagemut und sein hohes Organisationstalent bei der Durchführung von militärischen Einzelaktionen auf spanischem Boden. Der bewaffnete Widerstand war für ihn ein politisches Programm.
Seine späteren Aktionen standen zum Teil im Widerspruch zu den anarchosyndikalistischen Exilorganen.
Ähnlich Durruti, der im Bürgerkrieg fiel, hat Sabatés Name in der sozialrevolutionären Bewegung einen fast legendären Klang.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche