Teil der Lösung

Plädoyers für ein bedingungsloses Grundeinkommen
18,40 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Rotpunkt
  • 13.08.2013
  • Buch
  • 200 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-85869-564-2
  • AutorInnen: Ronald Blaschke
  • Buchtitel: Teil der Lösung
  • Untertitel: Plädoyers für ein bedingungsloses Grundeinkommen
  • ISBN: 978-3-85869-564-2
  • Verlag: Rotpunkt
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 200
  • Erscheinung: 13.08.2013
  • Einband: Paperback
Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein wesentlicher Baustein auf dem Weg zu mehr Solidarität. Ein Beitrag zur aktuellen Debatte.

Wie wir leben und arbeiten wollen

Die kapitalistischen Arbeits- und Besitzverhältnisse bieten vielen Menschen keine soziale Sicherheit, selbst in Europa nimmt die Armut zu. Auch aus diesem Grund wird die Alternative – das bedingungslose Grundeinkommen – immer ernsthafter diskutiert. In der Schweiz findet dazu sogar eine Volksabstimmung statt. Doch was sind die Vorteile eines bedingungslosen Grundeinkommens? Und was die Nachteile? Es sei nicht finanzierbar, lautet ein oft gehörtes Argument. Aber ist das tatsächlich so? Es könnte immerhin die Wirtschaft stabilisieren. Und es erlaubt, richtig umgesetzt, eine Weiterentwicklung unserer Gesellschaft über den reinen Umverteilungsaspekt hinaus: Weg vom Wachstumswahn, hin zu einer auch der Umwelt verpflichteten, demokratischen Ökonomie.

Wie soll das gehen? Welche Übergangsstrategien sind denkbar? Worin bestehen die Chancen? Und wo greifen Kritiker des bedingungslosen Grundeinkommens, wie der Ökonom Heiner Flassbeck, zu kurz?

Mit Beiträgen von Margit Appel/Luise Gubitzer/Lieselotte Wohlgenannt, Ronald Blaschke, Matthias Blöcher/Ralf Welter, Herbert Jauch, Albert Jörimann, Volker Koehnen, Ingmar Kumpmann, Dagmar Paternoga, Werner Rätz, Antje Schrupp, Franz Segbers, Mag Wompel.

Werner Rätz (Hg.)

Inhalt
  • Der Irrweg der Ökonomie und das Menschenrecht auf soziale Sicherheit von Franz Segbers
  • Irrweg Marktmensch von Ronald Blaschke
  • Einkommensverteilung und Wohlfahrt von Ingmar Kumpmann
  • Das Grundeinkommen im Härtetest der direkten Demokratie
  • von Albert Jörimann
  • Das Potenzial eines Grundeinkommens am Beispiel Namibias
  • von Herbert Jauch
  • Erkennen, was notwendig ist von Antje Schrupp
  • Primär mehr – an Geschlechtergerechtigkeit, Freiheit und Ressourcenschonung von Margit Appel, Luise Gubitzer, Lieselotte Wohlgenannt
  • Ohne Angst in eine ökologisch gerechte Gesellschaft von Dagmar Paternoga
  • Mit Grundeinkommen zur Tätigkeitsgesellschaft von Matthias Blöcher, Ralf Welter
  • Das bedingungslose Grundeinkommen im Prozess der Vergesellschaftung von Werner Rätz
  • Bedingungsloser Kapitalismus von Mag Wompel
  • Arbeit als Weltaneignung von Volker Koehnen

Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche