Gewerkschaften in der Eurokrise

Nationaler Anpassungsdruck und europäische Strategien
20,40 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: VSA
  • 25.04.2016
  • Buch
  • 238 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-89965-681-7
  • Buchtitel: Gewerkschaften in der Eurokrise
  • Untertitel: Nationaler Anpassungsdruck und europäische Strategien
  • ISBN: 978-3-89965-681-7
  • Verlag: VSA
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 238
  • Erscheinung: 25.04.2016
  • Einband: Paperback
In diesem Buch wird in einer vergleichenden Perspektive die Entwicklung von neun nationalen Gewerkschaftsbewegungen im Kontext der Eurokrise analysiert: Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Slowenien, Polen, Litauen, Schweden und Finnland.

Bei der Länderauswahl sind die unterschiedlichen Typen industrieller Beziehungen in Europa berücksichtigt worden. Es werden jeweils die sozioökonomische Entwicklung des Landes vor und nach der Krise, die Organisationsentwicklung, die Lohn- und Tarifpolitik, die Stellung der Gewerkschaften im nationalen politischen System und die europäischen Handlungsstrategien untersucht.

Eingerahmt werden diese Länderanalysen durch einen vergleichenden Artikel über die Entwicklung der Gewerkschaften in Europa, einen Beitrag, der kritisch nach den europäischen Handlungsoptionen der Gewerkschaften fragt, und eine komparative Zusammenfassung, die die Machtperspektive der Gewerkschaften in Europa nach der Krise thematisiert.

Neben Beiträgen der Herausgeber enthält der Band u.a. Analysen folgender europäischer Gewerkschafter_innen und Gewerkschaftsforscher_innen: Pete Burgess, Ricard Bellera-Kirchoff, Heribert Kohl, Gero Maaß, Janina Matuiziene, Torsten Müller, Hans-Wolfgang Platzer, Udo Rehfeldt, Andreas Rieger und Volker Telljohann.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche