Chaloupek, Günther/Hagemann, Harald/Resch, Andreas: Rationalisierung und Massenarbeitslosigkeit

16,90 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • ISBN: 978-3-7011-7663-2
  • Buchtitel: Chaloupek, Günther/Hagemann, Harald/Resch, Andreas: Rationalisierung und Massenarbeitslosigkeit
  • ISBN: 978-3-7011-7663-2
Die Ökonomie der Arbeiterbewegung zwischen den Weltkriegen Bd. 2

Paperback, 96 Seiten
Leykam, März 2009
ISBN 978-3-7011-7663-2

€ 16,90

Die auf mehrere Bände angelegte Publikationsreihe basiert auf der gemeinsamen Veranstaltungsreihe der AK Wien und des Renner-Instituts "Die Ökonomik der Arbeiterbewegung zwischen den Weltkriegen".

Der vorliegende Band befasst sich mit Otto Bauers Theorie der Rationalisierung im Kontext der Zeit: Massenhafte Arbeitslosigkeit war seit der Stabilisierung der Währung und der staatlichen Finanzen 1923 ein prägendes Merkmal der Wirtschaftsentwicklung Österreichs. Auch in der kurzen Periode der Normalisierung und Erholung der Wirtschaft bis 1929 sank die Arbeitslosenrate nur selten unter 10 Prozent. In der Weltwirtschaftskrise stieg die statistisch ausgewiesene Arbeitslosigkeit auf 25 Prozent. Als Erklärung der hohen Arbeitslosigkeit selbst in der Zeit eines Aufschwungs der Konjunktur wurde in Österreich, aber auch in anderen Ländern die "Rationalisierung" angeführt. Die Hypothese war, dass der Anstieg der Produktion durch eine Form des technischen Fortschritts bedingt war, die primär arbeitssparende Wirkung hatte und somit nicht zu einer parallelen Zunahme der Beschäftigung führte. Diese These wurde auch in der nicht-marxistischen Literatur der Zeit stark diskutiert. Otto Bauer untersuchte das Phänomen der Rationalisierungsarbeitslosigkeit im Kontext der Marx'schen Krisentheorie.

Autoren
Günther Chaloupek, Leiter der Abteilung Wirtschaftswissenschaft und Statistik in der Arbeiterkammer Wien.
Harald Hagemann, Universitätsprofessor für Wirtschaftstheorie an der Universität Hohenheim in Stuttgart.
Andreas Resch, ao. Univ.-Prof. am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der WU Wien.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche