Dass nichts bleibt, wie es war! 150 Jahre Arbeiter- und Freiheitslieder. Teil 1 1844-1918

von Various
39,90 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Bear Family
  • 01.01.2010
  • 3 CDs
  • ISBN: 26591
CD 1 Mann der Arbeit - aufgewacht! Lieder aus den Anfängen der Arbeiterbewegung
CD 2 Drum haltet fest zusammen. Lieder der Sozialdemokratie
CD 3 Dem Morgenrot entgegen. Lieder für den politischen Massenkampf

Die Gesamtausgabe umfasst 4 CD-Boxen zu jeweils 3 CDs
.
"Vorwärts und nicht vergessen", heißt es im Solidaritätslied, mit dem Bertolt Brecht vor achtzig Jahren die Tradition des alten Arbeiterliedes aufnahm und fortführte. Das Lied wurde zum Hit. Millionen machten ihn zu ihrer Hymne: "Vorwärts, nie vergessen: die Solidarität!" Doch die Zeiten waren nicht danach. Wenig später kamen die Nationalsozialisten an die Macht und sorgten dafür, dass die Arbeiterbewegung zerschlagen wurde und ihre Lieder nicht mehr gesungen werden konnten.

Nach 1945 gingen Deutschland West und Deutschland Ost getrennte Wege, ehe die beiden Teilstaaten durch eine friedliche Revolution wieder zu einer Einheit wurden. Das deutsche Arbeiterlied blieb dabei auf der Strecke. Ein Blick zurück auf die Geschichte des deutschen Arbeiterliedes macht deutlich, was da alles der Vergessenheit überantwortet wurde – das Heckerlied und die Internationale, der Sozialisten-Marsch und der Rote Wedding, das Büxenstein-Lied und Der kleine Trompeter. Mit der vorliegenden Sammlung blättert der Berliner Musikhistoriker Jürgen Schebera mit mehr als 280 Tondokumenten auf 12 CDs ein wichtiges Stück deutscher Kulturgeschichte auf.

In dieser bisher umfangreichsten Sammlung zum Thema wird die Entwicklung der deutschen Arbeiter- und Freiheitslieder im Verlauf von rund 150 Jahren lebendig – von 1844 bis 1990. Von besonderem Wert ist dabei die große Zahl historischer Schellack-Einspielungen aus dem Zeitraum 1910 bis 1950, darunter mehr als siebzig Solo- und Choraufnahmen, die – aus dem Bestand von engagierten privaten Sammlern – hier zum ersten Mal wieder veröffentlicht werden. Ebenso zu hören sind die wichtigsten neueren Interpreten des Genres: vom legendären Ernst Busch über Hein & Oss bis zu Hannes Wader, Dieter Süverkrüp, Franz-Josef Degenhardt u.a.. In den Booklets findet man die Texte sämtlicher Lieder.

Tracks
1. Dieter Süverkrüp: Das Blutgericht 

2. Dieter Süverkrüp: Das Lied vom Bürgermeister Tschech 

3. Ernst Busch: Rache! 

4. Hein & Oss: Trotz alledem! 

5. Hein & Oss: Das Heckerlied 

6. Hein & Oss: Das Lied von Robert Blum 

7. Dieter Süverkrüp: Das Proletariat 

8. Dieter Süverkrüp: Lied der Amnestierten im Ausland 

9. Hein & Oss: Bundeslied für den ADAV 

10. Studio-Chor Berlin: Vorwärts! Vorwärts! 

11. Ensemble Pädagogische Hochschule Potsdam: Lied der Petroleure 

12. Hein & Oss: Sozialisten auf der Reis' 

13. Der Junge Chor Berlin: Weckruf 

14. Hermann Wehling: Bundeslied des ADAV 

15. Männerchor Leipzig-West: Bet' und arbeit' (Bundeslied) 

16. Alfred Beierle: Bet' und arbeit' (Bundeslied) 

17. Nebe-Quartett: Arbeiter-Marseillaise 

18. Konzertsänger Schneider: Arbeiter-Marseillaise 

19. Heinrich Lohalm: Arbeiter-Marseillaise 

20. Victor Carlo: Lied der Arbeit 

21. Frankfurter Union-Quartett: An die Geduld 

22. Männerchor Fichte-Georginia Berlin: Morgenzuruf 

23. Alfred Beierle: Die Arbeiter an ihre Brüder 

24. Quartett "Stettiner Sänger": Die Arbeitsmänner 

25. Browier-Hamann-Quartett: Die Arbeitsmänner 

26. Alfred Beierle: 18. März 

27. Carl Nebe: Ein Sohn des Volkes 

28. Heinrich Lohalm: Ein Sohn des Volkes 

29. Hermann Wehling: Wir Männer in der Bluse 

30. Browier-Hamann-Quartett: Arbeiter-Vaterlandslied 

31. Nebe-Quartett: Arbeiter-Vaterlandslied 

32. Browier-Hamann-Quartett: Wir glauben an der Freiheit Sieg 

33. Nebe-Quartett: Wir glauben an der Freiheit Sieg 

34. Arbeiterquartett: Es braust ein Ruf von Land zu Land 

35. Browier-Hamann-Quartett: Sozialistenmarsch 

36. Carl Nebe: Sozialistenmarsch 

37. Odeon-Ensemble: Sozialistenmarsch 

38. Hermann Wehling: Freiheit und Menschlichkeit 

39. Browier-Hamann-Quartett: Die Männer der Arbeit 

40. Browier-Hamann-Quartett: Völkerfrühlingslied 

41. Browier-Hamann-Quartett: Arbeiter-Sängergruß 

42. Erich Schröter: Arbeiter-Weihnachtslied 

43. Browier-Hamann-Quartett: Mailied 

44. Arbeiter-Schalmeiorchester mit Gesang: Frisch auf, mein Volk 

45. Heinrich Lohalm: Radfahrer-Bundeslied 

46. Heinrich Lohalm: Radfahrer-Marsch 

47. Quartett "Stettiner Sänger": Zum Völkerfrühling 

48. Hermann Wehling: Wir wollen den Achtstundentag! 

49. Hermann Wehling: Der Achtstundentag 

50. Browier-Hamann-Quartett: Empor zum Licht 

51. Browier-Hamann-Quartett: Weckruf 

52. Browier-Hamann-Quartett: Zum Fest der Arbeit 

53. Browier-Hamann-Quartett: Hoch das freie Wort 

54. Quartett "Stettiner Sänger": Der Freiheit Morgenrot. Teil I + II 

55. Hannes Wader: Die Internationale 

56. Chor des Berliner Rundfunks: Neuestes Streiklied 

57. Chor des Wachregiments Berlin: Die rote Fahne 

58. Chor ehemaliger Hamburger Falken: Dem Morgenrot entgegen 

59. Chor ehemaliger Hamburger Falken: Jungvolk, Kameraden 

60. Ernst Busch: Für Volk und Freiheit 

61. Hermann Wehling: Die Internationale 

62. Nebe-Quartett: Die Internationale 

63. Parlophon-Orchester: Die Internationale 

64. Arbeiter-Schalmeiorchester mit Gesang: Dem Morgenrot entgegen 

65. Männerchor "Fichte-Georginia" Berlin: Das heilige Feuer 

66. Gesangverein "Typographia" Berlin: Sturm! 

67. Friedrich-Hegar-Chor Berlin: Chor der Bergleute 

68. Schalmeienkapelle mit Gesang: Freie Turner 

69. Gesangsverein "Typographia": Wann wir schreiten Seit' an Seit' 

70. Blas-Orchester Carl Woitschach: Wann wir schreiten Seit' an Seit' 

71. Doppelquartett des Deutschen Freidenkerverbandes: Lasst uns wie Brüder treu zusammenstehen 

72. Friedrich-Hegar-Chor Berlin: Gesang der Völker 

73. Lendvai-Chor Berlin: Warschawjanka 

74. Josef Manowarda: Warschawjanka 

75. Blas-Orchester Carl Woitschach: Warschawjanka 

76. Schubert-Chor Berlin: Brüder, zur Sonne 

77. Carl Roberts: Brüder, zur Sonne 

78. Blas-Orchester Carl Woitschach: Brüder, zur Sonne 

79. Balalaika-Kapelle Boris Romanoff: Brüder, zur Sonne 

80. Josef Manowarda: Unsterbliche Opfer 

81. Großes Blas-Orchester: Unsterbliche Opfer 

82. Eduard Soermus, Violine: Unsterbliche Opfer 
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche