Die Kultur des Neoevolutionismus

Zur diskursiven Renaturalisierung von Menschen und Gesellschaft
32,99 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Transcript
  • 01.11.2014
  • Buch
  • 276 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-8376-2891-3
  • Buchtitel: Die Kultur des Neoevolutionismus
  • Untertitel: Zur diskursiven Renaturalisierung von Menschen und Gesellschaft
  • ISBN: 978-3-8376-2891-3
  • Verlag: Transcript
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 276
  • Erscheinung: 01.11.2014
  • Einband: Paperback
  • Reihe (Titel): Edition Kulturwissenschaft
  • Bandnummer: 41
Von den wissenschaftlichen Weltanschauungen des 19. Jahrhunderts ist im frühen 21. Jahrhundert einzig der Darwinismus noch populär und expansiv.
Der Band zeigt: Die evolutionistischen Deutungsmuster haben sich - beflügelt durch den spektakulären Erfolg der Genetik - auch in Gebieten ausgebreitet, die zuvor den Kultur- und Sozialwissenschaftlern vorbehalten schienen. Themenfelder wie Gesellschaft, Kultur, Moral, Ästhetik, die für die öffentliche Identität der Geisteswissenschaften standen, geraten mit der wachsenden Deutungsmacht des Evolutionismus selbst unter biologischen Anpassungsdruck. Dies hat zur Folge, dass moderne Machttechniken uns nicht mehr als kulturelle Kollektive adressieren, sondern als biologische Individuen.
Mit Beiträgen von Fabian Deus, Anna-Lena Dießelmann, Luisa Fischer, Daniel Göcht und Clemens Knobloch.
Fabian Deus ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Siegen und promoviert dort über den Fortschrittsbegriff im Evolutionismus.
Anna-Lena Dießelmann arbeitet an der Universität Cali (Kolumbien) und promoviert in Siegen über Ausnahmezustände.
Luisa Fischer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Siegen und promoviert dort über Wachstumskritik.
Clemens Knobloch (Prof. Dr. phil.) lehrt Sprach- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Siegen.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind - egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi. Bestellungen innerhalb Österreichs liefern wir versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 30 EUR.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche