Die christliche Mystik

9,20 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: C. H. Beck
  • 16.02.2007
  • Buch
  • 126 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-406-53615-1
  • AutorInnen: Volker Leppin
  • Buchtitel: Die christliche Mystik
  • ISBN: 978-3-406-53615-1
  • Verlag: C. H. Beck
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 126
  • Erscheinung: 16.02.2007
  • Einband: kartoniert
  • Reihe (Titel): Beck'sche Reihe
  • Bandnummer: 2415
Die Faszinationskraft der mystischen Frömmigkeit ist bis heute ungebrochen. Volker Leppin geht allgemeinverständlich den Formen und Deutungen der christlichen Mystik nach. Der Bogen reicht von den ersten biblischen Spuren über den spätantiken Theologen Dionysios Areopagita und die großen Mystiker des Mittelalters wie Bernhard von Clairvaux und Meister Eckhart bis zur Gegenwart. Dabei werden alle großen christlichen Konfessionen – orthodoxe, katholische und evangelische – berücksichtigt.

Inhalt
I. «Christliche Mystik»: Eine Annäherung

II. «Christus in uns»: Grundlagen in der Bibel und den ersten Jahrhunderten des Christentums
1. Paulus
2. Gnosis im 2. Jahrhundert
3. Alexandrinische Theologie im 3. Jahrhundert

III. Das «überlichte Dunkel»: Christlicher Neu plato nismus bei Pseudo-Dionysius Areopagita
1. Das Corpus Dionysiacum
2. Gott, der Unnennbare
3. Wege zu Gott
4. Vermittlung durch die Kirche
5. Transfer in den Westen

IV. Taborlicht und Jesusgebet: Mystik zwischen Neuplatonismus und Askese in der östlichen Christenheit
1. Die asketische Tradition bis zu Maximus Confessor
2. Das Taborlicht
3. Gregor Palamas und der Hesychasmus

V. Die «Lehrmeisterin Erfahrung»: Monastische Mystik im Westen
1. Bernhard von Clairvaux: Eine Zentralgestalt des 12. Jahrhunderts
2. Bernhards Hoheliedmystik
3. Hugo von St. Viktor
4. Hildegard von Bingen

VI. Gottes «ruof» an alle: Auf dem Weg zu einer weltlichen Mystik in der Christenheit des Westens
1. Franz von Assisi und die Armutsbewegung
2. Bonaventura
3. Die Beginen
4. Mechthild von Magdeburg und Marguerite Porete
5. Meister Eckhart und die Oberrheinische Mystik
6. Martin Luther und Ignatius von Loyola

VII. Einheit jenseits der Vielfalt? Das Fortleben der Mystik in den drei christlichen Familien
1. Griechische und russische Orthodoxie
2. Römischer Katholizismus
3. Protestantismus

Abkürzungen
Literaturhinweise
Personenregister
[Prof. Dr.] Volker Leppin ist Professor für Kirchengeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena sowie Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften und des Vorstandes der Meister-Eckhart-Gesellschaft.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind - egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi. Bestellungen innerhalb Österreichs liefern wir versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 30 EUR.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche