Die Europäische Union

9,20 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: C. H. Buch
  • 25.08.2008
  • Buch
  • 144 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-406-57622-5
Dieses Buch erklärt allgemeinverständlich das politische System der Europäischen Union. Es beschreibt Zusammensetzung und Aufgaben der verschiedenen europäischen Institutionen sowie die wichtigsten gemeinsamen Politikfelder. Ein Überblick über die Geschichte der europäischen Integration von den Anfängen bis zum Lissabonner Vertrag von 2007 und ein Blick in die Zukunft – die Debatte um die Grenzen der Union und um ihre künftige Verfassung – runden den völlig neu geschriebenen Band ab.

Inhalt

Vorwort

I. Die Einheit Europas
1. Die Geburt Europas aus der Tragödie des Krieges
Die deutsch-französische Zusammenarbeit als Kern der Integration Europa und der politische Katholizismus
Die «europäischen Heiligen»

2. Die Geschichte des europäischen Gedankens
Europa als Gegenbild zu Asien
Europa und der Nationalstaat
Der Europagedanke in der Nachkriegszeit

3. Der Weg nach Rom

II. Die Europäischen Gemeinschaften
1. Die Römischen Verträge: Wirtschaftlicher Nutzen und politische Selbstbehauptung
Die Entstehung von EWG und Euratom
Die Idee der Dritten Kraft
Europa als Garant von Prosperität

2. Die frühen europäischen Institutionen

3. Die «méthode Monnet»
Die Logik des «spill-over»
Die «Konstitutionalisierung» der Gemeinschaften und der Luxemburger Kompromiss

III. Von den Gemeinschaften der Sechs zur Union der Siebenundzwanzig
1. Der erste Akt: Die Einheitliche Europäische Akte und die West- und Süderweiterung
Veränderungen des institutionellen Gefüges
Von der EWG der Sechs zur EG der Zwölf
Reformdiskussion und Einheitliche Europäische Akte (EEA)
Die Vollendung des Binnenmarktes
Die Anfänge der politischen Integration

2. Der zweite Akt: Der Vertrag von Maastricht und die Norderweiterung
Die neue Dynamik: Gründe und Motive
Die Struktur der Europäischen Union
Institutionelle Aspekte des EU-Vertrags
Von der EG der Zwölf zur EU der Fünfzehn

3. Der dritte Akt: Auf dem Weg zur Einheit Europas
Die Osterweiterung
Die Verträge von Amsterdam und Nizza

4. Der vierte Akt: (K)eine Verfassung für Europa
Die Erklärung von Laeken
Die Charta der Grundrechte
Der Europäische Konvent und die Verfassungsfrage
Die Ergebnisse des Konvents
Das Scheitern des Verfassungsvertrags

5. Der fünfte Akt: Der Vertrag von Lissabon

IV. Politikfelder
1. Die Gemeinsame Agrarpolitik
2. Die Strukturpolitik und die Finanzen der Union
3. Die Einführung einer gemeinsamen Währung
4. Die Innen- und Justizpolitik
5. Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik

V. Welches Europa?
1. Das Wesen der Union
Die «staatsrechtliche» Komponente
Identität, Legitimität, Demokratiedefizit

2. Rückblick und Ausblick
Die Veränderung der Landkarte Europas
Europa und das Abendland
Globalisierung und europäische Integration
Identität und Legitimität: Neubegründung des «Projekts Europa»

Anhang
Abkürzungen
Die Entwicklung der Europäischen Union
Die Institutionen der Europäischen Union
Basisdaten zu den Mitgliedstaaten und Beitrittskandidaten
Literaturhinweise
Register 
[Prof. Dr.] Dietmar Herz ist Professor für Vergleichende Regierungslehre an der Universität Erfurt.

Christian Jetzlsperger ist Legationsrat im Auswärtigen Amt.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche