Die Hassell-Tagebücher 1938-1944 (1989)

Aufzeichnungen vom Andern Deutschland
10,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Siedler, Berlin
  • 01.01.1989
  • Antiquarisches Buch
  • 692 Seiten
  • Leinengebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN: ANTIDIV010
guter Zustand, leichte Altersspuren, mit Besitzerstempel
ISBN 3-88680-017-2

Es ist gerade dieses Tagebuch gewesen, das Einblick in das Dilemma einer Opposition gab, die im Besitz der Machtpositionen bleiben musste, wenn sie überhaupt Chancen für eine Aktion haben wollte, und die die Zwiespältigkeit tief empfand, in die sie die Verwicklung in das Regime bringen musste. Hassell, bis 1938 Botschafter in Rom, wurde im Laufe der dreißiger Jahre, lange vor Kriegsbeginn, einer der elidenschaftlichsten Gegner des verbreherischen Regimes, zu dessen höchsten Diplomaten er zählte. Und auf dem Höhepunkt des den Untergang Deutschlands und Europas herbeiführenden Krieges trieb er mit solcher Rücksichtslosigkeit zum alles auf eine Karte setzenden Putsch, dass manche der Mitverschworenen seinen Umgang mieden, weil sie sich und die Sache zu gefährden fürchteten.

Dieser klassische Text, längst in alle Weltsprachen übersetzt, erscheint jetzt in einer nach den Handschriften revidierten, erweiterten und wissenschaftlich edierten Ausgabe unter der verantwortlichen Herausgeberschaft von Friedrich Freiherr Hiller von Gaertringen.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche