Doing Modernity - Doing Religion

46,26 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Springer VS
  • 09.08.2012
  • Buch
  • IV, 250 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-531-18210-0
  • Buchtitel: Doing Modernity - Doing Religion
  • ISBN: 978-3-531-18210-0
  • Verlag: Springer VS
  • Produktart: Buch
  • Seiten: IV, 250
  • Erscheinung: 09.08.2012
  • Einband: Paperback
  • Format: 148 x 210 mm

Soziologische Zeitdiagnosen thematisieren gegenwärtig vermehrt das Religiöse. Während die frühen Diagnosen der modernen Gesellschaft fast einhellig eine Säkularisierung der Religion diagnostizieren und damit das Religiöse aus dem Zentrum der Analyse verdrängen, sehen sich gegenwärtige Theorien der Modernität häufig durch das Religiöse herausgefordert und stellen es folglich in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen um eine Diagnose der modernen Gesellschaft. Neben diesem wirkmächtigen, eher an gesellschaftstheoretischen und zeitdiagnostischen Fragen orientierten Diskurs entwickelt sich in den letzten Jahren eine soziologische Theorierichtung, die eng am Begriff der Praxis ausgerichtet ist und vor allem in ihrer postkolonialen Ausformung universellen Gesellschaftsdiagnosen höchst skeptisch gegenübersteht. In diesem Sinne werden gesellschaftliche Praktiken und Praxisformen auch ohne den Anspruch untersucht, die Analyseergebnisse in eine allgemein ansetzende Gesellschaftstheorie einzubetten.

Anna Daniel, M.A., und Franka Schäfer, Dr., sind wissenschaftliche Mitarbeiterinnen am Lehrgebiet für Allgemeine Soziologie und Soziologische Theorie an der Fern-Universität in Hagen.

Frank Hillebrandt, Dr., ist Professor für Allgemeine Soziologie und Soziologische Theorie an der Fern-Universität in Hagen.

Hanns Wienold, Dr., ist Professor i.R. für Soziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.

Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind - egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi. Bestellungen innerhalb Österreichs liefern wir versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 30 EUR.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche