23,70 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: UTB|transcript
  • 17.02.2020
  • Buch
  • 280 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-8252-5359-2
  • AutorInnen: Wolfgang Bonß|Oliver Dimbath|Andrea Maurer|Ludwig Nieder|Helga Pelizäus-Hoffmeister|Michael Schmid
  • Buchtitel: Handlungstheorie
  • Untertitel: Eine Einführung
  • ISBN: 978-3-8252-5359-2
  • Verlag: UTB|transcript
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 280
  • Erscheinung: 17.02.2020
  • Einband: Paperback
  • Auflage: aktual. Aufl.
  • Format: 150 x 215 mm

Handlungstheorien stehen seit Gründung des Fachs im Zentrum der soziologischen Theoriediskussion. Dennoch geben die verschiedenen Theorien keine eindeutige Antwort auf die Frage, was soziales Handeln ist. Dieses Lehrbuch bringt mit einer systematischen und konzisen Darstellung der wichtigsten Handlungstheorien von David Hume und Max Weber über George H. Mead und Talcott Parsons bis James S. Coleman und Jürgen Habermas Klarheit in dieses unübersichtliche Theoriefeld. Das didaktische Konzept des Bandes, anhand von Leitfragen die einzelnen Positionen miteinander in Beziehung zu bringen, ist konsequent auf die Bedürfnisse eines strukturierten BA-Studiums zugeschnitten.

Inhalt

1. Einleitung 7
2. Vorläufer der Sozialwissenschaften 15
2.1 David Hume: Über den menschlichen Verstand 16
2.2 Adam Smith: Der natürliche Lauf der Dinge ist gut 30
3. Anfänge soziologischer Handlungstheorien und ihre Entwicklung 43
3.1 Vilfredo Pareto: Die nicht-logische Handlung 45
3.2 Max Weber: Typen sinnhaften Handelns 59
4. Modellierungen des Handelns 73
4.1 Talcott Parsons: Handeln im Kontext 75
4.2 George C. Homans: Soziales Verhalten 87
5. Handeln, Struktur und Rationalität 99
5.1 Mancur Olson: Rationalität und kollektives Handeln 102
5.2 James S. Coleman: Herrschaft, Normen und Vertrauen 114
5.3 Albert O. Hirschman: Leidenschaften und Interessen 128
5.4 Peter Hedström: Bedürfnisse und Gelegenheiten 139
6. Interaktion und Bedeutung 151
6.1 George Herbert Mead: Der Mensch als »symbolverwendendes Tier« 153
6.2 Herbert Blumer: Symbolischer Interaktionismus 165
6.3 Alfred Schütz: Alltagswelt, Sinn und Verstehen 174
6.4 Peter L. Berger und Thomas Luckmann: Die Konstruktion der Wirklichkeit 187
7. Handeln als soziale Inszenierung 199
7.1 Harold Garfinkel: Methoden des Alltagshandelns 201
7.2 Erving Goffman: Die Selbstdarstellung im Alltag 216
8. Handlungstheorie in gesellschaftstheoretischer Absicht 229
8.1 Anthony Giddens: Dualität von Handlung und Struktur 231
8.2 Pierre Bourdieu: Habitus und Feldtheorie 244
8.3 Jürgen Habermas: Kommunikation und Handeln 255
9. Schluss 271

Professor Dr. Wolfgang Bonß lehrt Soziologie an der Universität der Bundeswehr München und ist Sprecher des Forschungszentrum RISK an der Universität der Bundeswehr.

Prof. Dr. Oliver Dimbath lehrt am Institut für Soziologie an der Universität Koblenz-Landau.

Andrea Maurer ist Professorin für Soziologie in Trier. Sie forscht zur Wirtschaftssoziologie.

PD Dr. Ludwig Nieder lehrt am Institut für Allgemeine Soziologie und am Institut für Theologie und Ethik an der Universität der Bundeswehr in München.

Prof. Dr. Helga Pelizäus-Hoffmeister lehrt Soziologie an der Universität der Bundeswehr München.

Michael Schmid (Prof. Dr.), geb. 1943, lehrte bis 2008 Soziologie an der Universität der Bundeswehr München. Er veröffentlichte mehrere Bücher und zahlreiche Artikel zu den Themen Geschichte und Systematik der soziologischen Theorie und Philosophie der Sozialwissenschaften. Er ist emeritiert.

Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind - egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi. Bestellungen innerhalb Österreichs liefern wir versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 30 EUR.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche