Hat der Mensch einen freien Willen?

Die Antworten der großen Philosophen
9,30 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Reclam
  • 01.11.2007
  • Buch
  • 344 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-15-018521-6
  • Buchtitel: Hat der Mensch einen freien Willen?
  • Untertitel: Die Antworten der großen Philosophen
  • ISBN: 978-3-15-018521-6
  • Verlag: Reclam
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 344
  • Erscheinung: 01.11.2007
  • Einband: kartoniert
  • Reihe (Titel): Reclams Universal-Bibliothek
  • Bandnummer: 18521
Wie frei ist unser Wille? Können wir selbst entscheiden, was wir tun? Und sind wir entsprechend für unser Handeln verantwortlich? Die Antworten der großen abendländischen Philosophen (von Platon bis Sartre), aber auch die Ansichten anderer Kulturkreise und Religionen (etwa des Buddhismus oder des Islam) werden in diesem Band von ausgewiesenen Fachleuten beleuchtet.

Inhalt
Vorwort

Einleitung

Platon: Wunsch und Begehren
Von Dorothea Frede

Aristoteles: Auf dem Weg zum Willensfreiheitsproblem - Kausalität, offene Zukunft und menschliches Handeln
Von Christoph Jedan

Epikur: Freiheit als Atomabweichung
Von Malte Hossenfelder

Stoa: Schicksal und Verantwortung
Von Maximilian Forschner

Plotin: Metaphysik gestufter Freiheit
Von Walter Mesch

Augustinus: De libero arbitrio - Über die freie Willensentscheidung
Von Klaus Kahnert

Thomas von Aquin und Meister Eckhart: Freiheit als Seinsprinzip
Von Peter Nickl

Johannes Duns Scotus und Wilhelm von Ockham: Willensfreiheit als rationales Handlungsprinzip
Von Jan P. Beckmann

Descartes: Willensfreiheit als Verneinungsfreiheit
Von Ulrich Steinvorth

Spinoza: Determination und menschliche Freiheit in Spinozas Ethik
Von Reiner Wiehl

Leibniz' dreifaches Freiheitsproblem
Von Hans Poser

Locke und Hume: Freiheit ja, Willensfreiheit nein
Von Jens Kulenkampff

Grundpositionen der französischen und deutschen Aufklärung
Von Ulrich Dierse

Kant: Freiheit, Recht und Moral
Von Reinhard Brandt

Fichtes Freiheitsbegriff im Kontext seiner philosophischen Gehirntheorie
Von Udo Reinhold Jeck

Schelling: Freiheit als Prinzip und die Suche nach ihrem realen und lebendigen Begriff
Von Heinz Eidam

Hegel: System und Freiheit
Von Dirk Stederoth

Schopenhauer: Weltgrund, Kausalität und Moral
Von Alfred Schmidt

Heidegger: Freiheit und Dasein
Von Friedrich-Wilhelm von Herrmann

Sartre: "Bewusstsein und Wille sind eins"
Von Dorothea Wildenburg

Analytische Philosophie
Von Ulrich Pothast

Grundpositionen des Buddhismus zum Problem der menschlichen Willensfreiheit
Von Bhikkhu Pasadika

Frühe islamische Diskussionen über die Willensfreiheit des Menschen
Von Hans Daiber

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Personenregister 
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind - egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi. Bestellungen innerhalb Österreichs liefern wir versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 30 EUR.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche