Hitlers zweiter Putsch

Dollfuß, die Nazis und der 25. Juli 1934
24,90 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Residenz
  • 25.03.2014
  • Buch
  • 312 Seiten
  • gebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN: 978-3-7017-3329-3
  • AutorInnen: Kurt Bauer
  • Buchtitel: Hitlers zweiter Putsch
  • Untertitel: Dollfuß, die Nazis und der 25. Juli 1934
  • ISBN: 978-3-7017-3329-3
  • Verlag: Residenz
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 312
  • Erscheinung: 25.03.2014
  • Einband: gebunden mit Schutzumschlag
  • Format: 140 x 220 mm
Die dramatische Geschichte des nationalsozialistischen Putsches im österreichischen Ständestaat Eine wissenschaftliche Sensation! Kurt Bauer räumt mit den vielen Mythen auf, die sich um den Juliputsch 1934 ranken. Er weist erstmals nach, dass Hitler selbst es war, der den Staatsstreich befahl. Am 25. Juli 1934 um 12.53 Uhr stürmen 150 SS-Männer das Bundeskanzleramt in Wien. Kanzler Engelbert Dollfuß, der Führer des autoritären Ständestaates, wird schwer verletzt und stirbt. Schon am Abend geben die Putschisten in Wien auf, dafür bricht in der Provinz ein blutiger Naziaufstand aus. Währenddessen sitzt Adolf Hitler im Bayreuther Festspielhaus und hört Wagner. Doch es herrscht Unruhe in der Führerloge – Hitler wartet ungeduldig auf Meldung aus Österreich…
Kurt Bauer geboren 1961, gelernter Schriftsetzer, Buchhersteller und Verlagslektor, Studium der Geschichte an der Universität Wien. Seit 2007 freier Mitarbeiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Historische Sozialwissenschaft, Lektor am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien. Für sein Buch „Elementar-Ereignis“ (2003) erhielt er den Bruno-Kreisky-Preis. Zuletzt erschienen: „Nationalsozialismus. Ursprünge, Anfänge, Aufstieg und Fall“ (2008).
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche