Mythos direkte Demokratie

Praxis und Potentiale in Zeiten des Populismus
20,50 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Budrich
  • 12.06.2017
  • Buch
  • 169 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-8474-2134-4
  • AutorInnen: Hornig, Eike-Christian
  • Buchtitel: Mythos direkte Demokratie
  • Untertitel: Praxis und Potentiale in Zeiten des Populismus
  • ISBN: 978-3-8474-2134-4
  • Verlag: Budrich
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 169
  • Erscheinung: 12.06.2017
  • Einband: Paperback
Die Debatte um direkte Demokratie in Deutschland wird von einem Mythos beherrscht. Besonders Rechtspopulisten und Bürgerproteste propagieren das Bild einer elitenfreien, sachlichen und demokratischeren Politik durch Volksrechte. Tatsächlich aber ist direkte Demokratie eng mit Interessengruppen und Parteien verbunden und auch die Schweiz taugt nicht als Vorbild. Das Buch zeigt wie direkte Demokratie jenseits des Mythos funktioniert. Passgenau konstruierte Referenden könnten Reformfreudigkeit, Transparenz, Verantwortlichkeit, Politisierung und Legitimation der repräsentativen Politik erhöhen – wenn direkte Demokratie, dann richtig.
Prof. Dr. Eike-Christian Hornig, Juniorprofessor für Demokratie- und Demokratisierungsforschung, Justus-Liebig-Universität Gießen.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche