lateinamerika anders

Österreichs Zeitschrift für Lateinamerika und die Karibik
5,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • 01.06.2020
  • Zeitschrift
  • 36 Seiten
  • geheftet

Die hierzulande dominierenden Medien berichten in oberflächlicher und einseitiger Weise über die Entwicklungen jenseits Europas. Bereits 1976 hat die Informationsgruppe Lateinamerika (IGLA) eine Alternative geschaffen. Seit bald schon 40 Jahren sind wir die einzige österreichische Zeitschrift, die exklusiv über Lateinamerika und die Karibik informiert.

Wir berichten aus der Perspektive der emanzipatorischen sozialen Bewegungen, verfolgen mit Sympathie die Kämpfe gegen autoritäre Praktiken und beziehen Stellung gegen die neoliberale Hegemonie. Wir geben den lateinamerikanischen Basisorganisationen eine Stimme und wenden uns an eine kritische Öffentlichkeit. Jenseits des Schlagzeilen-Journalismus ist unser Anliegen die kontinuierliche Berichterstattung und Analyse von Entwicklungen im politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereich. Wir wenden uns an LeserInnen, die sich zu Lateinamerika und der Karibik umfassender und kritisch informieren wollen. 

Die Zeitschrift erscheint 4 mal im Jahr.

Ausgabe Nr. 2 Juni 2020

inhalt

Thema: Corona in Lateinamerika: Von Lockdown bis Laisser-faire  
Corona-Pandemie in Lateinamerika
Sozialer Sprengstoff und produktive Lösungen
Von Stefan Peters
S. 4
Lateinamerikas Remilitarisierung im Schatten des Virus
Von Leo Gabriel
S. 6
Die schlimmste Wirtschaftskrise in Lateinamerikas
Geschichte. Interview mit Oliver Stuenkel
Von Cecilia Barría
S. 8
Virusexport durch Deportationen:
Öl ins Feuer der Pandemie
Von Nicole Narea
S. 10
Nicaragua: Fußball mit Corona ante portas
Von Ralf Leonhard
S. 12
Drohender Genozid in Amazonien
Von Thilo F. Papacek
S. 13
Brasiliens „Unsichtbare“ im Visier des Virus
Von Aiko Ikemura Amaral
S. 15
Peru: Chronologie einer (abwendbaren?) Katastrophe
Von Eny Angenvoort
S. 16
Ecuador: Sozialer Zusammenhalt in der Coronakrise
Von Marie-Therese Lager
S. 18
Kolumbien: Bogotás Umwelt und Gesellschaft in der Pandemie
Von Eva Kalny
S. 21
Argentinien: Pragmatismus in der Coronakrise
Von Laurin Blecha
S. 23
Die Corona-Pandemie läuft in Chile aus dem Ruder
Interview mit José Horacio Wood
Von Jürgen Schübelin
S. 25
Kubas medizinischer Internationalismus
Von Jürgen Kreuzroither
S. 27
Gedanken über eine Welt nach Corona
Von Maristella Svampa
S. 29
Aktuelles & Analyse  
Die Farce der venezolanischen „Ferkelbucht“
Von Jon Lee Anderson
S. 32
Eingeschnürt im US-Hinterhof
Von Carolus Wimmer
S. 33
Kurznachrichten S. 34
„Jeder Kolumbianer ist Feindesland“
Interview mit Pedro Badrán
Von Ralf Leonhard
S. 36
Buchbesprechung S. 38
In memoriam Luis Sepúlveda
Von Theo Bruns
S. 39

 

Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche