Lenin Werke Bd. 7 (1984)

September 1903 - Dezember 1904
5,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Dietz, Berlin (Ost)
  • 01.01.1984
  • Antiquarisches Buch
  • 584 Seiten
  • gebunden
  • ISBN: SAMMELNUMMER
  • AutorInnen: W. I. Lenin
  • Buchtitel: Lenin Werke Bd. 7 (1984)
  • Untertitel: September 1903 - Dezember 1904
  • ISBN: SAMMELNUMMER
  • Verlag: Dietz, Berlin (Ost)
  • Produktart: Antiquarisches Buch
  • Seiten: 584
  • Erscheinung: 01.01.1984
  • Einband: gebunden
  • Auflage: 8. Auflage
  • Format: 140 x 205 mm

altersbedingter, guter Zustand

Der deutschen Übersetzung liegt die vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der KPdSU besorgte 4. russische Ausgabe der Werke W. I. Lenins zugrunde, die 35 in den Jahren 1941 und 1946-1950 erschienene und fünf zusätzliche Bände umfasst. Etwa die Hälfte aller Arbeiten W. I. Lenins in dieser Ausgabe erscheint zum erstenmal in deutscher Sprache. Die früher erschienenen Übersetzungen wurden erneut mit dem russischen Text verglichen und revidiert. Zusätzliche, für den deutschen Leser notwendige Erläuterungen wurden in Fußnoten gebracht und mit dem Vermerk "Der Übers." versehen.

Die in Band 7 enthaltenen Arbeiten schrieb W. I. Lenin von September 1903 bis Dezember 1904. Hierzu gehört das Werk "Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück", das der organisatorischen Vorbereitung der bolschewistischen Partei diente.

Viele der in diesem Band veröffentlichten Arbeiten - "Schilderung des II. Parteitags der SDAPR", der Artikel "Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück. Eine Antwort N. Lenins an Rosa Luxemburg", Reden und Resolutionen auf der Konferenz der Auslandsliga der russischen revolutionären Sozialdemokratie und in den Sitzungen des Rats der Partei, der Entwurf eines Aufrufs "An die Partei", die Broschüre "Die Semstwokampagne und der Plan der Iskra" - sind gegen den Opportunismus der Menschewiki in organisatorischen und taktischen Fragen und gegen ihre Spaltungstätigkeit gerichtet.

Die in diesem Band enthaltenen Briefe - "Briefe an die Mitglieder des Zentralkomitees", "An die fünf Mitglieder des Zentralkomitees in Russland", "Brief an die Agenten des ZK und die Mitglieder der Komitees der SDAPR, die sich für die Mehrheit des II. Parteitags ausgesprochen haben", "Brief an Glebow (W. A. Noskow)" - zeigen Lenins Kampf gegen das Versöhnlertum.

Die Schriften "Was erstreben wir?", "An die Partei", "Brief an die Genossen" und "Mitteilung über die Bildung eines Organisationskomitees und über die Einberufung des III. ordentlichen Parteitags der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands" veranschaulichen Lenins führende Rolle bei der Vorbereitung des III. Parteitags der SDAPR und bei der Gründung des Büros der Komitees der Mehrheit sowie der bolschewistischen Zeitung "Wperjod".

Zum erstenmal in den Werken W. I. Lenins werden im vorliegenden Band veröffentlicht: die "Erklärung zum Referat von Martow", der Brief "An die Redaktion des Zentralorgans der SDAPR" über Lenins Austritt aus der Redaktion der "Iskra", der Resolutionsentwurf über die Einberufung des III. Parteitags, die vierte Rede Lenins in der Sitzung des Rats der Partei über die Herausgabe der Parteiliteratur und die "Mitteilung über die Bildung eines Büros der Komitees der Mehrheit".

Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind - egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi. Bestellungen innerhalb Österreichs liefern wir versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 30 EUR.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche