Marx und die Philosophie

Wissenschaftlicher Realismus, ethischer Perfektionismus und kritische Sozialtheorie
30,70 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Schmetterling
  • 01.06.2013
  • Buch
  • 424 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-89657-060-4
Angesichts der anhaltenden Krise des Kapitalismus und seiner ökologischen Zerstörungsdynamiken erscheint das Werk von Karl Marx wieder hochaktuell. Aber gilt das auch für seine philosophischen Sichtweisen? Marx und die Philosophie unternimmt eine kritische Rekonstruktion, die die marxschen Auffassungen aus ihren je spezifischen Kontexten heraus versteht und zu gegenwärtigen Debatten der Philosophie und Sozialtheorie in Beziehung setzt. Indem Marx den üblichen Rezeptionsmustern entrissen wird, kommt ein philosophischer Ansatz zum Vorschein, den das Buch als «Reflexivitätsmaterialismus» und «realistische Sozialphilosophie» beschreibt. Jenseits der Geschichtsphilosophie des historischen Materialismus, so wird gezeigt, haben sowohl der «wissenschaftlich-materialistische» als auch der «ethisch-politische Marx» eine neue Plausibilität – und sind im Übrigen auch keineswegs miteinander unvereinbar.
Urs Lindner hat Philosophie und Gender Studies in Berlin studiert. Promotion 2010 zu «Marx und die Philosophie. Metaphysikkritik, wissenschaftlicher Realismus und moralischer Perfektionismus». Neben diversen Artikeln zu Marx, Foucault und kritischer Sozialtheorie Mitherausgeberschaft von «Philosophieren unter anderen. Beiträge zum Palaver der Menschheit» (Westfälisches Dampfboot 2008). Seit September 2010 Postdoc und wissenschaftlicher Koordinator an der ETH-Zürich. 
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche