Nehmen ist seliger als geben

Wie der Kapitalismus die Gerechtigkeit auf den Kopf stellte
15,50 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Rotpunkt
  • 04.09.2018
  • Buch
  • 240 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-85869-799-8
  • AutorInnen: Christoph Fleischmann
  • Buchtitel: Nehmen ist seliger als geben
  • Untertitel: Wie der Kapitalismus die Gerechtigkeit auf den Kopf stellte
  • ISBN: 978-3-85869-799-8
  • Verlag: Rotpunkt
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 240
  • Erscheinung: 04.09.2018
  • Einband: Paperback
  • Auflage: 1. Auflage 2018
  • Format: 107 x 198 mm
In seinem neuen Buch unternimmt Christoph Fleischmann einen höchst aufschlussreichen und unterhaltsamen Gang durch die Geschichte der Tauschgerechtigkeit – von Aristoteles über die Scholastiker des Mittelalters und der frühen Neuzeit zu Thomas Hobbes und den neoliberalen Ökonomen. Dabei stellt er viele Selbstverständlichkeiten der europäischen Moderne infrage und denkt pointiert darüber nach, wie unsere Wirtschaft wieder fairer werden könnte.
Früher galt ein Handel als gerecht, wenn Waren beziehungsweise Ware und Geld gleichen Werts getauscht wurden. Und heute? Ist das neuste Smartphone wirklich 800 Euro wert? Oder das T-Shirt made in Bangladesh bloß 5? Wohl nicht. Spielt aber keine Rolle, denn seit dem Aufkommen kapitalistischer Wirtschafsformen im Mittelalter wird kaum noch Gleiches gegen Gleiches getauscht. Vielmehr gilt ein Handel als gerecht, wenn beide Seiten ihm freiwillig zustimmen – unabhängig davon, ob der Preis dem Wert der Ware entspricht. »It’s the economy, stupid«, Angebot und Nachfrage: Der »gerechte Preis« ist der, den wir zu zahlen bereit sind.
Fleischmanns Blick geht weit zurück, aber nur, um schließlich in die Zukunft zu schweifen – auf der Suche nach einem Jenseits des Kapitalismus.
Christoph Fleischmann, geboren 1971, hat evangelische Theologie studiert und arbeitet als freischaffender Journalist und Moderator in Köln; vor allem für den ARD-Hörfunk. Auf WDR 5 moderiert er das Religionsmagazin »Diesseits von Eden«. Thematischer Schwerpunkt sind die Schnittmengen zwischen Religion und Wirtschaft. Zuletzt im Rotpunktverlag erschienen: »Gewinn in alle Ewigkeit« (2010).
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche