Unentwegte

Österreichs KommunistInnen 1918 - 2018
10,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Globus Wien
  • 02.11.2017
  • Buch
  • 118 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-9503485-8-3
Dieses kleine Büchlein hat ein bescheidenes Ziel. Es will die Geschichte des österreichischen Kommunismus in kompakter Weise erzählen, indem es dessen Widersprüche in den Mittelpunkt stellt. Deutlich wird, dass die Kommunistische Partei Österreichs zu keiner Zeit eine monolithische Einheit war. In ihren Krisen und Konflikten spiegeln sich die großen, gewalttätigen gesellschaftlichen Kämpfe des 20. Jahrhunderts ebenso wie die Widersprüche, die den Kommunismus als Ideologie ausmachen. Diese Widersprüche sind es, die überhaupt an eine Erneuerung des Kommunismus denken lassen.
Baier, Walter, Mag. Dr., Jahrgang 1954, graduierte in Ökonomie an der Wirtschaftsuniversität Wien und ist Koordinator von transform! europe, network for alternative thinking and political dialogue, der Forschungs- und Bildungseinrichtung der Partei der Europäischen Linken. Er war zwischen 1994 und 2006 Vorsitzender der Kommunistischen Partei Österreichs und von 1996 bis 2003 Herausgeber der Wochenzeitung „Volksstimme“. Zahlreiche Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen in den Bereichen Ökonomie, Politik und Geschichte der Linken.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche