Am Fuße der Festung

Begegnungen vor Europas Grenze
18,50 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Schmetterling
  • 12.02.2015
  • Buch
  • 304 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-89657-077-2
Während Meldungen über Ertrunkene vor der Küste Italiens, überforderte Kommunen und Asylsuchende im Hungerstreik nahezu täglich in den Medien erscheinen und Staat und Gesellschaft vor große Probleme stellen, geraten die Einzelschicksale der Flüchtlinge dahinter oft in Vergessenheit.
«Am Fuße der Festung» lässt dieses Vergessen nicht zu. Johannes Bühler hat, fernab von Statistiken und politischen Talkshows, die Routen der Migranten bereist, sie begleitet und sich ihre Geschichten erzählen lassen. Er berichtet von Langeweile und Hoffnungslosigkeit der marokkanischen Jugendlichen, die sich allabendlich auf Frachtschiffen verstecken, um nach Europa zu kommen; von der Wut junger Menschen in Afrika auf Europa, das sie als Ausbeuter begreifen und trotzdem unbedingt erreichen wollen. In seinen eigenen Reflektionen verdeutlicht er die Absurdität, in der sein Schweizer Pass ihn mühelos Grenzen überqueren lässt, während andere jahrelang im Niemandsland der marokkanischen Wüste verschwinden oder vor den Toren Melillas auf eine Lücke im Grenzzaun warten.
Die politische Reisereportage offenbart anhand der Geschichten der Reisenden die systematische Ausbeutung und Folter der Flüchtlinge durch Schlepperorganisationen in ihren eigenen Ländern, organisierten Frauenhandel und sexuelle Gewalt, die Abwehrpolitik der Europäischen Union mit einhergehenden  Menschenrechtsverletzungen und zeichnet durch die für sich sprechenden Flüchtlingsgeschichten ein einprägsames, persönliches Bild der Migrationsproblematik Europas. 
Johannes Bühler, 1988 in der Schweiz geboren. Während ausgedehnten Reisen als freischaffender Journalist und Textarbeiter tätig. Als 2006 in der Schweiz das Asylgesetz massiv verschäft wurde, publizierte er erstmals als Jugendlicher Interviews mit abgewiesenen Flüchtlingen. 2008 reiste er nach Marokko, verliebte sich in das Land und eine Frau, und lebt seither zwischen zwei Welten. Reisen und Migration ist dadurch zu einem seiner Lebensthemen geworden. Für das Buch «Am Fuße der Festung» recherchierte er während acht Monaten in Rabat, Casablanca, Tanger, Oujda und Ceuta und zeichnete über dreissig Lebensgeschichten auf. Für die Zukunft will er sich seiner zweiten Leidenschaft widmen, der natürlichen Landwirtschaft, und in Marokko ein Permakulturprojekt aufbauen. Er möchte damit dem Drang des Fortziehens die Möglichkeit entgegensetzen, sich seinen eigenen Lebensraum zu erschaffen.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche