Der Zaun

Wo Europa an seine Grenzen stößt
24,90 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Styria
  • 21.03.2016
  • Buch
  • 176 Seiten
  • festgebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN: 978-3-222-13526-2
Vor der Festung Europa

Mit der steigenden Zahl von Flüchtlingen erlebt Europa eine Renaissance der Grenzbefestigungen. Gleich mehrere europäische Staaten planen neue Zäune und Barrieren. Der Journalist Dietmar Telser ist drei Monate entlang der Grenzen Europas gereist und zeigt auf, weshalb Zäune die Menschen nicht aufhalten können und die Fluchtrouten nur verschieben. Er erzählt vom Aufbruch, vom Warten und vom Sterben an Europas Grenzen, von Hoffnungen und Träumen der Flüchtlinge, von der Verzweiflung der Helfer und von einer europäischen Flüchtlingspolitik, die wesentliche Werte aufgegeben hat. Das Projekt Der Zaun wurde 2015 in Brüssel mit dem europäischen Medienpreis für Integration, CIVIS , und in Österreich mit dem Prof.-Claus-Gatterer-Preis für sozial engagierten Journalismus ausgezeichnet.

AUS DEM INHALT - Sofia (Bulgarien): (Noch nicht) in Europa angekommen - Istanbul (Türkei): Das Drehkreuz für die Fahrt nach Europa - Ägäis (Griechenland): Eilande der Hoffnung - Augusta (Italien): Schwere See - Sfax (Tunesien): Auf der Suche nach den Toten des Mittelmeeres - Melilla (Marokko/Spanien): Enklave der Ausbeutung
DIETMAR TELSER, geb. 1974 in Bruneck (Südtirol), Studium der Germanistik in Wien, Göttingen und Hamburg. Schreibt für verschiedene deutschsprachige Medien und ist seit 2005 als Redakteur bei der Rhein-Zeitung (Koblenz) tätig – derzeit Politikredakteur mit Schwerpunkt Flüchtlingspolitik und arabischsprachige Welt.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche