Eskorte nach Teheran

Der österreichische Rechtsstaat und die Kurdenmorde
18,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Ibera
  • 01.01.1997
  • Buch
  • 207 Seiten
  • gebunden
  • ISBN: 978-3-900436-57-5
Das Buch Eskorte nach Teheran beleuchtet die politischen Zusammenhänge der Kurdenmorde von 1989 in Wien und die Rolle, welche der österreichische Rechtsstaate dabei spielte. Unter anderem wird der Frage auf den Grund gegangen, warum Österreich nur ein Rechtsstaat mit Vorbehalt sei.
Peter Pilz, geboren in Kapfenberg, studierte Volkswirtschaft in Wien. Er ist Gründungsmitglied der Grünen und zog 1986 für sie ins Parlament ein. Im Zuge seiner politischen Tätigkeit war er u.a. Klubobmann im Wiener Rathaus und Bundessprecher. Peter Pilz machte sich einen Namen als Aufdecker der Affären von Lucona und Noricum bis Kurdenmorde, Wiener Baukartell, Telekom und NSA/BND. Er war auch Vorsitzender des ersten parlamentarischen Eurofighter-Untersuchungsausschusses. Im Juli 2017 verließ er die Grünen und gab bekannt, mit seiner eigenen Liste für die Nationalratswahl zu kandidieren.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche