Modernisierung im Zeichen des Drachen

China und der europäische Mythos der Moderne
29,90 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Steidl
  • 31.08.2007
  • Buch
  • 608 Seiten
  • Leinengebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN: 978-3-86521-426-3
China mag sich vom Westen aneigenen, was immer ihm brauchbar dünkt: technische Anlagen und ökonomisches Wissen, naturwissenschaftliche Erkenntnisse und Impulse der Kultur - eine wirklich moderne Gesellschaftsordnung kann dieses Land erst dann ausbilden, wenn der Komplexität der Technologie die Differenziertheit der menschlichen Ausdruckformen entspricht. Das ahnen auch die Modernisierungspolitiker. Doch sie wissen nicht, wie sie unter Wahrung der Eigentümlichkeit des chinesischen "Weges zum Sozialismus" unverwechselbare chinesische Formen der Demokratie entwickeln können.
Oskar Negt, geboren 1934, studierte Rechtswissenschaft, Philosophie und Soziologie, vor allem bei Max Horkheimer und Theodor W. Adorno, und war Assistent bei Jürgen Habermas. Seit 1970 ist er Professor für Sozialwissenschaften an der Universität Hannover. Zahlreiche Veröffentlichungen. 2011 wurde Oskar Negt mit dem "August-Bebel-Preis" für sein Lebenswerk gewürdigt.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche