Von der Permanenz des Klassenkampfes und den Schurkereien der Mächtigen

Aufsätze und Referate für die Alfred Klahr Gesellschaft
20,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Alfred Klahr Gesellschaft
  • 01.10.2013
  • Buch
  • 406 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-9503137-3-4
Der vorliegende Studienband vereint 31 Aufsätze und Referate von Univ.-Prof. Dr. Hans Hautmann, die in den vergangenen 20 Jahren in den „Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft“ erschienen sind bzw. von ihm auf Veranstaltungen und Symposien der Alfred Klahr Gesellschaft vorgetragen wurden. Die Beiträge sind in vier Abschnitte gegliedert: Zunächst solche zur allgemeinen Geschichte, darauf zur Geschichte des Ersten Weltkriegs, ferner zur österreichischen Geschichte, sowie zur Geschichte der kommunistischen Bewegung, und hier wiederum vor allem zur Geschichte der KPÖ.

Inhalt
Vorwort

I. Zur allgemeinen Geschichte

Volksherrschaft für 72 Tage: Die Pariser Kommune 1871
Kampfmittel Streik. Zu seiner Geschichte, Theorie und Praxis
Streiflichter von der Weltwirtschaftskrise 1929–1933
Spanien 1936
Zur Vorgeschichte der „Beneš-Dekrete“
Sudetendeutscher Nationalsozialismus
Der Koreakrieg und die USA

II. Zur Geschichte des Ersten Weltkriegs

Der Erste Weltkrieg und unsere Zeit
Sittenbilder aus dem Hause Habsburg im Weltkrieg
Habsburg-Totenrummel und vergessene Vergangenheit
Princip in Theresienstadt
Die Arbeiterklasse: Das Erwachen des schlafenden Riesen (Österreich im Epochenjahr 1917, Teil 1)
Die Herrschenden: Auf der Suche nach Auswegen aus der Systemkrise (Österreich im Epochenjahr 1917, Teil 2)
Die Sozialdemokratie: Der Übergang auf zentristische Positionen (Österreich im Epochenjahr 1917, Teil 3)
Die Revolutionäre: Der Formierungsprozess der Linksradikalen (Österreich im Epochenjahr 1917, Teil 4)

III. Zur österreichischen Geschichte

Jänner 1918 – Österreichs Arbeiterschaft in Aufruhr
Die österreichische Revolution
Das Betriebsrätegesetz vom 15. Mai 1919 und seine Bedeutung
Klassenjustiz in der Ersten Republik
Über den 12. Februar 1934
Die Moskauer Deklaration und ihre Bedeutung für Österreich in Vergangenheit und Gegenwart
Der Beitrag der Sowjetunion zum Aufbau einer demokratischen österreichischen Verwaltung im Jahr 1945
Der Platz des Oktoberstreiks in der österreichischen Geschichte
Der „Kommunisten-Putsch“ 1950. Entstehung und Funktion einer Geschichtslegende
26. Oktober 1955: Plenum des Nationalrats
Die Weltjugendfestspiele 1959 in Wien

IV. Zur Geschichte der kommunistischen Bewegung

Ein Dokument über den 15. Juli 1927 aus dem Archiv der Komintern
Die KPÖ im Parlament
Kommunistische Arbeiterkammer- und Betriebsrätepolitik nach 1945
Kommunisten und Kommunistinnen in der Wiener Polizei
Die Kulturvereinigung der Polizeibediensteten
Hans Hautmann, außerordentlicher Universitätsprofessor für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte an der Johannes Kepler Universität Linz im Ruhestand, 1993 bis 2005 Präsident der Alfred Klahr Gesellschaft. An die 250 Veröffentlichungen zu den Themen Geschichte der Arbeiterbewegung, österreichische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Geschichte des Ersten Weltkriegs, Rätebewegung, Theoriegeschichte des Sozialismus.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche