Spanien-Handbuch

Geschichte und Gegenwart
30,80 EUR 7,99 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: UTB
  • 06.10.2006
  • Buch
  • 471 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 37088

Das vorliegende, umfassende Handbuch behandelt in drei thematischen Blöcken Spaniens Geschichte und Politik, seine Wirtschaft sowie seine Bevölkerung und Gesellschaft vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Der zeitliche Schwerpunkt liegt dabei klar auf der Phase ab der Demokratisierung nach Francos Tod (1975). Der Band liefert aktuelle Fakten und Hintergrundinformationen und wird durch umfangreiches Karten- und Tabellenmaterial, die didaktisch aufbereitete Gestaltung sowie zahlreiche Hinweise auf weiterführende Literatur und relevante Internetquellen zu einem wertvollen Lehr- und Nachschlagewerk für Hispanisten, Historiker und Spanien-Interessierte anderer Disziplinen.

Inhalt

Vorwort IX A Politik I Chronologie zur spanischen Geschichte 3 II Historische Karten 18 III Politische Geschichte der Neuzeit 34 1. Traditionelle Problem- und Konfliktachsen 34 2. Zweite Republik und Bürgerkrieg 40 3. Die Franco-Diktatur 47 4. Monarchie und Demokratie 51 Literatur 59 IV Verfassungsgeschichte der Neuzeit 61 1. Die Verfassung von Bayonne (1808) 61 2. Die Verfassung von Cádiz (1812) 64 3. Das "Königliche Statut" (1834) 67 4. Die progressistische Kompromißverfassung (1837) 69 5. Die gemäßigte Verfassung (1845) 72 6. Die demokratisch-revolutionäre Verfassung (1869) 73 7. Die Verfassung der Restauration (1876) 75 8. Die Verfassung der Zweiten Republik (1931) 77 9. Die "Grundgesetze" der Franco-Ära (1939-1975) 80 10. Die Verfassung der parlamentarischen Monarchie (1978) 83 Literatur 86 V Parteien, Parteiensysteme und Parteiengeschichte 87 1. Parteien und politische Strömungen im 19. Jahrhundert 87 2. Parteien in der Zweiten Republik (1931-1936/39) 95 3. "Einheitsparteien" in den Diktaturen des 20. Jahrhunderts 106 a) Die Diktatur von Miguel Primo de Rivera (1923-1930) 106 b) Die Diktatur von Francisco Franco (1939-1975) 107 4. Parteien in der Demokratie (seit 1977) 109 Literatur 134 VI Der Zentralstaat: Regierungssystem, Staatsform, Wahlen 136 1. Staatsform und Regierungssystem 136 2. Wahlen und parlamentarische Kräfteverhältnisse 138 3. Politische Porträts: König und Ministerpräsidenten in der Demokratie 143 Literatur 149 VII Der Staat der Autonomen Gemeinschaften 150 1. Die Regionalisierung des Landes nach 1975 150 2. Rechtsnatur, Kompetenzen und Finanzverfassung der Autonomen Gemeinschaften 155 3. Die Reform der Autonomiestatute 161 4. Die Autonomen Gemeinschaften im Überblick 166 Literatur 177 VIII Das Baskenland - eine Problemskizze 178 1. Chronologie zum (spanischen) Baskenland 178 2. Das Baskenland zwischen Terrorismus und Friedenssehnsucht 180 Literatur 193 IX Spanien und Europa - ein ambivalentes Verhältnis 195 1. Historischer Rückblick: Zwischen Abschottung und Annäherung 195 2. Spanien und die EG/EU 199 Literatur 211 X Das spanische Kolonialreich in Amerika und Afrika 213 1. Der Kolonialismus in Amerika 213 a) Das spanische Kolonialreich in Amerika: Chronologie 213 b) Grundstrukturen und Entwicklungen des spanischen Kolonialreiches in Amerika 215 2. Der Neo-Kolonialismus in Afrika 227 a) Das spanische Kolonialreich in Afrika: Chronologie 227 b) Spanien und der Maghreb im 20. Jahrhundert 228 Literatur 239 B Wirtschaft XI Die Wirtschaft in der Neuzeit (bis 1975) 243 1. Die gesamtwirtschaftliche Entwicklung 243 2. Die Landwirtschaft 251 3. Die Industrie 253 4. Das Bank- und Kreditwesen 258 5. Der Außenhandel 259 6. Transport und Verkehr 261 7. Staat und Wirtschaft 263 Literatur 268 XII Die Wirtschaft in der Demokratie 270 1. Staat und Wirtschaft: Umstrukturierung und Modernisierung 270 2. Die Wirtschaftsbereiche 280 a) Der Primärsektor: Land-, Vieh-, Forst- und Fischereiwirtschaft 280 b) Der Sekundärsektor: Industrie und Bauwirtschaft 285 c) Der Tertiärsektor: Dienstleistungen 287 3. Spanien in der Weltwirtschaft 290 Literatur 301 C Bevölkerung und Gesellschaft XIII Die Bevölkerung in der Neuzeit (bis 1975) 305 1. Das Bevölkerungswachstum 305 2. Auswanderung und Binnenwanderung 308 Literatur 316 XIV Die Gesellschaft in der Neuzeit (bis 1975) 317 1. Soziale Schichtung und Mobilität 317 2. Vom Sozialprotest zum Klassenkampf 324 3. Zur Entwicklung von Emanzipationsbewegungen 326 Literatur 328 XV Bevölkerung und Gesellschaft in der Demokratie (1975-2006) 329 1. Demographische Grunddaten 329 a) Bevölkerungsentwicklung 329 b) Bevölkerungsstruktur 332 c) Regionale Verteilung der Bevölkerung 333 d) Nationalitäten der ausländischen Bevölkerung in Spanien 335 2. Gesellschaftliche Entwicklungen 337 a) Eheschließungen und Scheidungen 337 b) Entwicklung der Geburtenrate 338 c) Struktur der Privathaushalte 340 d) Soziale Schichtung und Sozialsystem 343 e) Jugend und Jugendkultur 347 3. Migrationen: Spanien vom Auswanderungs- zum Einwanderungsland 351 Literatur 354 XVI Bildung und Schulwesen 356 1. Bildung und Schulwesen in der Neuzeit (bis 1975) 356 2. Bildung und Schulwesen in der Demokratie (1975-2006) 359 Literatur 371 XVII Der Arbeitsbereich: Arbeiterbewegung und Arbeitsbeziehungen 372 1. Die historische Arbeiterbewegung: Anarchismus und Sozialismus 372 2. Staatssyndikalismus und oppositionelle Arbeiterschaft im Franquismus 377 3. Die Arbeiterbewegung in der Transition 381 4. Gewerkschaften und Arbeiterschaft in der Demokratie 383 Literatur 394 XVIII Kirche, Staat und Religion 396 1. Das Verhältnis Staat - Kirche in historischer Perspektive 397 2. Kirche, Bürgerkrieg und früher Franquismus 398 3. Das Konkordat mit dem Vatikan (1953) 399 4. Die Distanzierung der Kirche vom Regime 403 5. Eine freie Kirche in einem freien Staat 405 6. Zur Glaubenspraxis der Spanier 408 7. Probleme zwischen Kirche und Regierung (2004/2006) 412 Literatur 417 XIX Das Militär 418 1. Militär und Politik in der neueren spanischen Geschichte 418 2. Die Streitkräfte in der Transition 426 3. Das Militär in der Demokratie: Von der Wehrpflicht zur Berufsarmee 430 Literatur 434 XX Anhang 435 1. Spanische Herrscher und Präsidenten 435 2. Siglen 440 3. Internetadressen 444 Verzeichnis der Graphiken, Karten, Schemata und Tabellen 447 Personenregister 456

Walther L. Bernecker ist Inhaber des Lehrstuhls für Auslandswissenschaft/Romanischsprachige Kulturen an der Universität Erlangen-Nürnberg.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche