Pseudowissenschaft

Konzeptionen von Nichtwissenschaftlichkeit in der Wissenschaftsgeschichte
24,70 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Suhrkamp
  • 17.11.2008
  • Buch
  • 466 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-518-29497-0
  • Buchtitel: Pseudowissenschaft
  • Untertitel: Konzeptionen von Nichtwissenschaftlichkeit in der Wissenschaftsgeschichte
  • ISBN: 978-3-518-29497-0
  • Verlag: Suhrkamp
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 466
  • Erscheinung: 17.11.2008
  • Einband: kartoniert
  • Reihe (Titel): suhrkamp taschenbuch wissenschaft
  • Bandnummer: 1897
  • Auflage: Originalausgabe
  • Format: 108 x 177 mm
Die Geschichte der Wissenschaften war und ist immer auch eine des Kampfes gegen das Unwissenschaftliche, der Abwehrrhetoriken und Verteidigungsstrategien sowie der Markierung vermeintlich divergierender Praktiken als nicht- oder pseudowissenschaftlich. Ist die Frage des Ein- und Ausschlusses von Wissen und Wissensträgern so alt wie die Wissenschaften selbst, so sind die Vorstellungen davon, wie sich die wesentlichen Unterschiede jeweils konstituieren, bis heute eher diffus. Die Beiträge dieses Bandes unterziehen Wissenschaftsfiktionen und Welterklärungstheorien aus dem 19. und 20. Jahrhundert, vom Spiritismus bis zur Stringtheorie, einer Relektüre. Dabei geht es einerseits um die wissenschaftspolitischen Konstellationen, die zu ihrer Einordnung als pseudowissenschaftlich geführt haben, andererseits aber auch um die Schärfung jener Grenze, die das Wissenschaftliche vom Pseudowissenschaftlichen trennt.
Dirk Rupnow ist Visiting Fellow am Institut für die Wissenschaften vom Menschen, Wien, und Lektor am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien. Veronika Lipphardt ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte der Humboldt-Universität zu Berlin. Jens Thiel lebt als freiberuflicher Historiker und Autor in Berlin. Mitarbeit an Forschungs- und Editionsprojekten u.a. an der Humboldt-Universität zu Berlin. Christina Wessely ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte der Universität Wien und Postdoctoral Research Fellow am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind - egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi. Bestellungen innerhalb Österreichs liefern wir versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 30 EUR.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche