Die Dschihadgeneration

Wie der apokalyptische Kult des Islamischen Staats Europa bedroht
24,90 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Styria
  • 21.09.2015
  • Buch
  • 208 Seiten
  • festgebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN: 978-3-222-13516-3
Warum zieht es Tausende Jugendliche in den Islamischen Staat ? Welche Ziele verfolgt der IS? Und wie kann die Gruppe besiegt werden? Im Gespräch mit Sympathisanten, Opfern und Augenzeugen der Brutalität des Islamischen Staates in Syrien, dem Irak und anderen Staaten des Nahen Ostens beantwortet Petra Ramsauer diese zentralen Fragen. Hautnah porträtiert sie die bislang gefährlichste Terrorgruppe des 21. Jahrhunderts: Sie entlarvt ihre Motive und das System der Gehirnwäsche, die Teenager aus Wien, Berlin und London zu brutalen Killern macht. Die routinierte Krisenreporterin zeigt auf, warum auch Österreich und Deutschland zu zentralen Rekrutierungsländern wurden und wie Gehirnwäsche und Propagandavideos im Hollywoodformat die barbarische Gruppe zum Magnet für Jugendliche machten. Der Illusion eines Paradieses im Kalifat steht die Realität von brutalen Misshandlungen und archaischen Körperstrafen gegenüber, mit dem Ziel, den gesamten Nahen Osten zu erobern und dem Westen den Krieg zu erklären.
Die Autorin PETRA RAMSAUER (Mag.), geb. 1969, studierte Politikwissenschaften (Universität Wien). Seit über zwei Jahrzehnten berichtet sie für führende deutschsprachige Medien aus dem Nahen Osten: profil, NEWS, Zeit online, NZZ am Sonntag, Welt am Sonntag und Wiener Zeitung. Zahlreiche Veröffentlichungen zu politischen Themen. Sie erhielt den Concordia Preis 2013 für Menschenrechte. Zuletzt in der Verlagsgruppe Styria erschienen: Muslimbrüder.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche