Das Ende der Krawattenpflicht

Wie Politikerinnen in der Öffentlichkeit bestehen
19,80 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Czernin
  • 05.03.2012
  • Buch
  • 192 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-7076-0306-4
  • AutorInnen: Barbara Blaha| Sylvia Kuba
  • Buchtitel: Das Ende der Krawattenpflicht
  • Untertitel: Wie Politikerinnen in der Öffentlichkeit bestehen
  • ISBN: 978-3-7076-0306-4
  • Verlag: Czernin
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 192
  • Erscheinung: 05.03.2012
  • Einband: Paperback
Wie weiblich dürfen, wie männlich müssen Frauen in politischen und gesellschaftlichen Spitzenpositionen auftreten, um in der Öffentlichkeit zu bestehen. Wie gehen sie mit stereotypen Rollenerwartungen um und wie setzen sie sich allen Widerständen zum Trotz durch?
Frauen sind auf dem Vormarsch. Immer öfter gehen sie ins Rennen um politische Spitzenjobs und streben gesellschaftliche Machtpositionen an. Damit lösen sie Irritation aus. Denn die Vorstellungen von „Weiblichkeit“ und Führungsstärke“ widersprechen einander fundamental. Der Weg zur Macht ist für Frauen auch aus anderen Gründen steinig: Vorurteile, Doppelbelastung und männerzentrierte Strukturen sind nur einige davon. Wie gelingt es ihnen trotzdem, sich durchzusetzen? Wie gewinnen sie Wahlen und gelangen in Entscheidungspositionen? Und dort angekommen: Handeln sie anders als ihre männlichen Kollegen? Machen Frauen an der Spitze einen Unterschied? Diesen Fragen spüren die Autorinnen anhand zahlreicher Beispiele aus der Welt der Politik nach. Und sie zeigen, welche Strategien und taktischen Überlegungen notwendig sind, um sich als Frau im männlichen Feld der Politik durchzusetzen.
Barbara Blaha (* 23. September 1983) wurde als zweites von sieben Kindern in eine Arbeiterfamilie geboren. Sie besuchte Volksschule und Gymnasium, das sie 2002 abschloss, in Wien Simmering. 2002 begann Blaha das Studium der Germanistik an der Universität Wien, welches sie im November 2009 abschloss.  Seit 2008 ist Barbara Blaha Gründungsmitglied und politische Leiterin des Kongresses Momentum in Hallstatt.
Während ihres Studiums begann sie sich für den VSStÖ zu engagieren.  Am 7. März 2005 wurde sie als Spitzenkandidatin des VSStÖ für die ÖH-Wahl 2005 präsentiert. Nach der Wahl wurde Blaha gemeinsam mit Rosa Nentwich-Bouchal ins ÖH-Vorsitzendenteam (formal: zur stellvertretenden ÖH-Vorsitzenden) einer rot-grünen Koalition gewählt. 2006 übernahm sie routinemäßig die Funktion der ÖH-Vorsitzenden von Rosa Nentwich-Bouchal, die aber aus gesundheitlichen Gründen nicht als stellvertretende Vorsitzende kandidierte. 2007 beendete sie ihre Tätigkeit für die ÖH. Von 2006 bis 2010 war sie direkt gewähltes Mitglied des Publikumsrates des ORF.

Sylvia Kuba
Geboren 1982, studierte Publizistik an der Universität Wien. Die Thematik „Frauen und Politik“ kennt sie aus unterschiedlichen Perspektiven: Sie war von 2005 bis 2007 Vorsitzende des „Verbands Sozialistischer Student(inn)en Österreichs“. Derzeit ist sie als Pressesprecherin tätig.
 
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche