Über Forderungen

Wie feministischer Aktivismus gelingt
22,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Kremayr & Scheriau
  • 14.09.2020
  • Buch
  • 240 Seiten
  • Klappenbroschur
  • ISBN: 978-3-218-01236-2
Österreich im Jahr 2018. Knapp 500.000 Menschen unterzeichnen das zweite Frauen*Volksbegehren (F*VB), das vielstimmig und differenziert für Geschlechtergerechtigkeit eintritt. Unter dem Motto #einesfüralle macht die Kampagne dank eines engagierten Teams, unzähliger Mitstreiter*innen sowie vieler prominenter Unterstützer*innen auch weit über die Grenzen Österreichs Furore.Österreich im Jahr 2020. Es ist nach wie vor viel zu tun. Mit dem vorliegenden Handbuch liefert das F*VB gemeinsam mit internationalen Aktivist*innen und Autor*innen das Know- how für künftige Initiativen und inspiriert zu politischem Handeln. In klarsichtigen Essays entwerfen Expert*innen anhand des F*VB-Forderungskatalogs, neuester Forschungsergebnisse und fundierter Erfahrung Visionen für eine gerechtere Gesellschaft. Flankiert werden sie von Vertreter*innen vieler Einrichtungen und Initiativen wie HeForShe, #keinenmillimeter, dem Schweizer Frauen*streik oder Sorority sowie persönlichen Statements von Aktivist*innen wie Alexandra Stanić, Nicole Schöndorfer oder Madeleine Darya Alizadeh (DariaDaria). Feminists of the world, unite!

Magdalena Baran-Szoltys, geboren 1985, ist Vorstandsmitglied des Frauen*Volksbegehrens und der Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur. Sie forscht an den Universitäten in Wien und Warschau zu Ungleichheits- und Transformationsnarrativen, Literatur &Politik, Reisen und Ostmitteleuropa. Für ihre akademische Arbeit erhielt sie u. a. das Literar-Mechana-Forschungsstipendium und das Hertha-Firnberg-Stipendium des FWF.Christian Berger, geboren 1991, ist einer der Sprecher*innen des Frauen*Volksbegehrens, Referent in der Arbeiterkammer Wien, Berater und Coach im Bereich Gender Equality Management. Seine Arbeitsschwerpunkte als Autor und Aktivist sind Gleichstellungsrecht &-politik, Feministische Politische Ökonomie, Populärkultur und Kulturkritik.

Christian Berger, geboren 1991, ist einer der Sprecher*innen des Frauen*Volksbegehrens, Referent in der Arbeiterkammer Wien, Berater und Coach im Bereich Gender Equality Management. Seine Arbeitsschwerpunkte als Autor und Aktivist sind Gleichstellungsrecht & -politik, Feministische Politische Ökonomie, Populärkultur und Kulturkritik.

Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche