Ban Marriage!

Ambivalenzen der Normalisierung aus queer-feministischer Perspektive
17,95 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Zaglossus
  • 01.01.2012
  • Buch
  • 304 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-9502922-5-1
Gegenwärtige Prozesse der Normalisierung von Lesben und Schwulen müssen aus queer-feministischer Perspektive ambivalent bewertet werden: Einerseits eröffnen sie neue Möglichkeitsräume und Rechte, andererseits sind mit ihnen neue Anpassungsleistungen und Grenzziehungen verbunden.
Welche Mechanismen und Bedingungen dieser Normalisierung zugrunde liegen und welche Effekte sie hat, wird in dieser Studie an Beispielen der rechtlichen Anerkennung gleichgeschlechtlicher Paarbeziehungen herausgearbeitet. Dabei werden insbesondere die Debatten um die Einrichtung separater Partner_innenschaftsgesetze sowie die Diskussion zur Öffnung der Ehe untersucht. Vor diesem Hintergrund werden konkrete Vorschläge für eine grundlegende Neubestimmung der Familienpolitik formuliert, um die gewonnenen Einblicke für einen Ansatz einer radikalen Familienrechtsreform produktiv zu machen.




Sushila Mesquita studierte Philosophie und Geschlechterforschung in Wien und Basel. Sie hat zahlreiche Veröffentlichungen zu queer-feministischen Themen verfasst. Für diese Studie erhielt sie den Johanna-Dohnal-Förderpreis 2011 sowie einen agpro-Förderpreis 2012.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche