Über Heteronormativität

Auseinandersetzungen um gesellschaftliche Verhältnisse und konzeptuelle Zugänge
28,70 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Westfälisches Dampfboot
  • 24.10.2016
  • Buch
  • 236 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-89691-245-9
  • Buchtitel: Über Heteronormativität
  • Untertitel: Auseinandersetzungen um gesellschaftliche Verhältnisse und konzeptuelle Zugänge
  • ISBN: 978-3-89691-245-9
  • Verlag: Westfälisches Dampfboot
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 236
  • Erscheinung: 24.10.2016
  • Einband: Paperback
  • Reihe (Titel): Forum Frauen- und Geschlechterforschung
  • Bandnummer: 45
Das Buch verbindet zeitdiagnostische und empirische Analysen mit konzeptuellen Debatten über Heteronormativität. Es lädt zu einer Auseinandersetzung darüber ein, inwiefern eine Reformulierung des Konzepts erforderlich ist, um die konstitutive Verwobenheit geschlechtlich-sexueller mit weiteren – rassistischen, ökonomischen, (post-)kolonialen – Dimensionen von Herrschaftsverhältnissen analytisch zu fassen. Die Beiträge fragen u.a.: In welchem Zusammenhang stehen z.B. die partiellen Erfolge schwuler und lesbischer Bewegungen mit neoliberalen Inwertsetzungen von Differenzen? Wie verbinden sich rassistische Politiken – etwa der Ethnisierung von Homophobie – mit Strategien der Normalisierung einiger, vorwiegend weißer und der Mittelschicht zuzuordnender nicht-heterosexueller Lebensweisen?
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind - egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi. Bestellungen innerhalb Österreichs liefern wir versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 30 EUR.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche