Kritik der politischen Philosophie

Ein Abriss klassischer Varianten der Herrschaftslegitimation von Platon bis zum Postmarxismus
41,11 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Springer VS
  • 30.06.2016
  • Buch
  • VI, 144 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-658-13706-9
  • AutorInnen: Wallat Hendrik
  • Buchtitel: Kritik der politischen Philosophie
  • Untertitel: Ein Abriss klassischer Varianten der Herrschaftslegitimation von Platon bis zum Postmarxismus
  • ISBN: 978-3-658-13706-9
  • Verlag: Springer VS
  • Produktart: Buch
  • Seiten: VI, 144
  • Erscheinung: 30.06.2016
  • Einband: Paperback
Der Band befasst sich mit der in der politischen Philosophie geführten Diskussion um die (Nicht-) Vereinbarkeit von Vernunft und Herrschaft. Der bis auf Platon zurückreichende Versuch, Herrschaft (als) rational zu begründen, wird anhand seiner klassischen Varianten von der Antike bis zur Gegenwart auf seinen Vernunftanspruch hin kritisch analysiert. Mittels immanenter (Ideologie-)Kritik werden die Widersprüche in der begrifflichen Argumentation aufgedeckt und als Erscheinungen einer widersprüchlich verfassten gesellschaftlichen Ordnung dechiffriert, deren Herrschaftscharakter dem Vernunftvermögen des Menschen widerspricht.
Dr. Hendrik Wallat ist an der Universität Hannover tätig.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind - egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi. Bestellungen innerhalb Österreichs liefern wir versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 30 EUR.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche