Wenn die Dinge mit uns reden

Von Sprachassistenten, dichtenden Computern und Social Bots
16,50 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Bibliographisches Institut|Duden
  • 12.10.2020
  • Buch
  • 160 Seiten
  • Klappenbroschur
  • ISBN: 978-3-411-74225-7
  • AutorInnen: Christoph Drösser
  • Buchtitel: Wenn die Dinge mit uns reden
  • Untertitel: Von Sprachassistenten, dichtenden Computern und Social Bots
  • ISBN: 978-3-411-74225-7
  • Verlag: Bibliographisches Institut|Duden
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 160
  • Erscheinung: 12.10.2020
  • Einband: Klappenbroschur
  • Format: 125 x 205 mm
Wir sprechen mit Sprachassistenten und Chatbots, lesen Berichte, die ein Computer geschrieben hat und lassen uns von Meinungs-Bots in den sozialen Medien manipulieren. Als Kommunikationspartner nehmen Maschinen eine Rolle ein, die bislang Menschen vorbehalten war. Wir unterstellen ihnen automatisch ein Bewusstsein und Emotionen. Daher ist die neue Sprachtechnik mehr als ein neues Interface. Christoph Drösser erklärt, wie's funktioniert, und lotet die Möglichkeiten, Chancen und Gefahren der intelligenten Sprachsysteme aus.
Christoph Drösser, Jahrgang 1958, lebt seit 2014 als freier Journalist und Autor in San Francisco. Vorher war er Redakteur der ZEIT, wo er das Magazin ZEIT Wissen gründete. Seit 1997 verfasst er die Kolumne „Stimmt's?", in der er Leserfragen zu Alltagsweisheiten beantwortet. Drösser wurde vom Medium Magazin als Wissenschaftsjournalist des Jahres ausgezeichnet und erhielt den Medienpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung für seine Verdienste um die Popularisierung der Mathematik. Er schrieb zahlreiche Bücher, darunter „Der Mathematikverführer" und „Total berechenbar? Wenn Algorithmen für uns entscheiden".
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche