Glauben und Wissen

Ein notwendiger Zusammenhang
6,20 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Reclam
  • 12.10.2016
  • Buch
  • 80 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-15-019405-8
Ist Religion bloß eine reine Glaubensfrage? Und ist Wissen z.B. um Fakten immer verlässlicher?
Auf keinen Fall, so Volker Gerhardt: Glauben setzt nämlich Wissen immer voraus. Also kann er nicht der Gegenspieler des Wissens sein: Wissen und Glauben gehören notwendig zusammen, denn sie bedingen sich gegenseitig und haben beide ihren unverzichtbaren Anteil an der Vernunft.

Gegenstand von Gerhardts Essay ist die Untersuchung genau dieser Einheit von Glauben und Wissen. Und dies ist in Zeiten religiöser Intoleranz und wissenschaftsgläubiger Überheblichkeit mehr als notwendig.

Vorbemerkung

1 Der Anspruch auf epistemische Einheit
2 Konflikte zwischen Glauben und Wissen
3 Einheit im Ursprung von Wissen und Glauben
4 Wissen kommt nicht ohne Glauben aus
5 Vier Formen des Glaubens im Wissen
6 Religiöser Glauben im Licht des Wissens
7 Gemeinsame Verantwortung vor der Welt
[Prof. Dr.] Volker Gerhardt, geb. 21.7.1944 in Guben.
Professor für Philosophie, Humboldt-Universität zu Berlin;
Er war von 2001 bis 2008 Vizepräsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und war u. a. Mitglied im Nationalen und Deutschen Ethikrat.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche