Können Roboter Liebe machen?

Transhumanismus in 12 Fragen
17,40 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Passagen
  • 12.10.2017
  • Buch
  • 128 Seiten
  • Paperback
  • ISBN: 978-3-7092-0281-4
Was wird die Zukunft bringen, die mit der modernen Medientechnologie, der Robotik und den bahnbrechenden Möglichkeiten der Genetik heute bereits begonnen hat? Und was hält sie parat für den Menschen, der einst hoffen durfte, sich durch Technologie zu vervollkommnen? Muss er angesichts ihrer alles hinter sich lassenden Entwicklungen nicht befürchten, selbst obsolet zu werden?

Kann und soll die Technik die menschliche Gattung verbessern? Ist es wünschenswert, jahrhundertelang zu leben? Oder wird die künstliche Intelligenz dem Menschen schlussendlich den Tod bringen?

Heute, da das Internet unsere Lernweisen und sozialen Beziehungen grundlegend verändert, ist es bereits möglich, seine DNS sequenzieren lassen für den Fall, dass sie eines Tages einer Reparatur bedarf. Wird die künstliche Intelligenz die menschliche Intelligenz morgen noch brauchen, und werden wir mit Robotern Sex haben? Der Arzt und Unternehmer Laurent Alexandre und der auf Neue Technologien spezialisierte Philosoph Jean-Michel Besnier tauschen ihre Argumente zum Thema Transhumanismus aus und liefern dem Lesen Schlüssel zum Verständnis dessen, was unter Einsatz von Milliarden Dollar in den Labors kalifornischer High-Tech-Unternehmen gegenwärtig auf dem Spiel steht.
Jean-Michel Besnier, 1950 in Caen geboren, ist Professor für Philosophie an der Universität Paris-Sorbonne.

Laurent Alexandre, 1960 in Paris geboren, ist Mediziner, Unternehmer und Redakteur der Zeitung „Le Monde“.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche