9,20 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: C. H. Beck
  • 23.08.2006
  • Buch
  • 128 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-406-53602-1
Voltaire (1694–1778) ist eine der herausragenden Gestalten der europäischen Aufklärung und einer der Großen der Weltliteratur. In Frankreich ist der Verfasser des Candide bis heute als Urbild des engagierten Schriftstellers und Wegbereiter des Laizismus gegenwärtig. Jürgen von Stackelbergs souveräne Darstellung portraitiert Leben, Denken und Schreiben des französischen Klassikers.

Inhalt

Vorbemerkung

1. Leben und Werk

2. Voltaire und Friedrich der Große

3. Mehr als zwanzigtausend Briefe

4. England-Erfahrungen

5. Voltaires Theater

6. Voltaire und Shakespeare

7. Voltaire als «Komparatist» (Der Versuch über die epische Dichtung)

8. Epos und Epenparodie (Henriade und Pucelle)

9. Voltaires Geschichtsschreibung

10. Das philosophische Wörterbuch

11. Die philosophischen Romane

12. Die «Affaire Calas», andere «Affairen» und Voltaires Engagement für die Toleranz

Literaturhinweise

Personenregister 
Prof. Dr.] Jürgen von Stackelberg war bis zu seiner Emeritierung Professor für Romanistik an der Universität Göttingen. Zahlreiche Veröffentlichungen zur französischen Literatur.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche