Kant in Lacan’scher Absicht

Die kopernikanische Wende und das Reale
26,00 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Turia + Kant
  • 01.06.2018
  • Buch
  • 240 Seiten
  • Klappenbroschur
  • ISBN: 978-3-85132-901-8
  • AutorInnen: Riha, Rado
  • Buchtitel: Kant in Lacan’scher Absicht
  • Untertitel: Die kopernikanische Wende und das Reale
  • ISBN: 978-3-85132-901-8
  • Verlag: Turia + Kant
  • Produktart: Buch
  • Seiten: 240
  • Erscheinung: 01.06.2018
  • Einband: Klappenbroschur
Rado Riha kommt aus der »Slowenischen Lacan-Schule« und stützt sich auf die Psychoanalyse von Jacques Lacan, aber auch auf die Philosophie von Alain Badiou. Mit diesen Mitteln weist das Buch nach, dass in der »Kritik der Urteilskraft«, wenn die drei Kritiken Kants in ihrem systematischen Zusammenhang gelesen werden, eine zweite kopernikanische Wende der Philosophie ausgeführt wird. In ihrem Rahmen werden von Kant eine neue Subjekt- und eine neue Objektfigur herausgearbeitet, die es unmöglich machen, Kants Philosophie auch weiterhin noch als Korellationsphilosophie von Subjekt und Objekt zu verstehen.
Rado Riha ist Leiter des Insituts für Philosophie der Slowenischen Akademie der Wissenschaften. 1988 verließ er, zusammen mit 32 anderen linken Intellektuellen, die Kommunistsche Partei Sloweniens. Wie Slavoj Žižek, Alenka Zupančič, Mladen Dolar und anderen war er führend in der slowenischen Lacan-Rezeption.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche