Auguste Comte zur Einführung

11,90 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Junius
  • 01.03.2001
  • Buch
  • 152 Seiten
  • kartoniert
  • ISBN: 978-3-88506-335-3
Auguste Comte (1798-1857) widmete Leben und Werk der Lösung eines Problems, das mit der Französischen Revolution akut geworden war und von der Restauration verschleppt wurde: Wie kann eine mit dem Fortschritt verträgliche und dennoch dauerhafte Ordnung aufgebaut werden? Gerhard Wagner rekonstruiert den Gegensatz von Revolution und Restauration, den Comte aufheben wollte, befasst sich mit Comtes Plan zur Reorganisation der Gesellschaft und zeichnet die Verwirklichung dieses Plans in Theorie und Praxis nach: die Begründung der Soziologie als einer Wissenschaft von der Entwicklung der Menschheit, die Gründung der Religion der Humanität und den Versuch, eine soziokratische Ordnung im Rahmen einer »Okzidentalen Republik« zu errichten.
Gerhard Wagner ist Professor für Soziologie mit dem Schwerpunkt Wissenschaftstheorie/Logik der Sozialwissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche