Aphorismen zur Lebensweisheit

20,50 EUR
inkl. MwSt
Lieferzeit 2-4 Werktage
  • Verlag: Kröner
  • 10.09.2007
  • Buch
  • 360 Seiten
  • festgebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN: 978-3-520-01616-4
In diesem zweiten Hauptwerk Schopenhauers gibt der erklärte Pessimist Ratschläge, Anregungen und Hinweise, wie man das eigene Leben trotz aller Widrigkeiten des menschlichen Daseins bestmöglich, ja glücklich führen kann. Der geschmeidige, lebendige Stil, die scharfe Beobachtungsgabe und die Weite der Denkperspektive bescherten dem Meisterwerk europäischen Denkens schon zu Lebzeiten des Autors einen überwältigenden Publikumserfolg.

Auf der Grundlage seines weltanschaulichen Pessimismus entwirft Schopenhauer hier eine Lehre des glücklichen Lebens, die zeigt, wie man sich in der denkbar schlechtesten aller Welten am verhältnismäßig besten einrichten kann. In den ›Aphorismen zur Lebensweisheit‹ hat Schopenhauers philosophischer Stil, der auf Prägnanz, Schlichtheit und unmittelbare Verständlichkeit zielt, seine Vollendung erreicht. Durch sein weltmännisches Philosophieren und die sich hierin ausdrückende Lebenskultur erweist sich Schopenhauer als Verwandter und Erbe der Moralisten wie auch der geistigen Aristokratie der Aufklärung.
Arthur Schopenhauer (1788–1860) war zwischen Idealismus und Marxismus einer der bedeutendsten deutschen Philosophen des 19. Jahrhunderts. Neben seinem zugleich als Vollendung wie als Kritik der idealistischen Philosophie konzipierten Hauptwerk ›Die Welt als Wille und Vorstellung‹ (1819, 3. Aufl. 1859) sind vor allem seine ›Aphorismen zur Lebensweisheit‹ (KTA 16, 16. Aufl. 2007), in denen er sich als scharfsinniger Moralphilosoph und Bewunderer der buddhistischen Weltanschauung zeigt, einem größeren Publikum bekannt geworden.

Prof. Dr. Franco Volpi (1952–2009) lehrte als Professor Philosophie an der Universität Padua und war Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des ›Philosophischen Literaturanzeigers‹ und der ›Husserl Studies‹. Wichtige Veröffentlichungen: ›Heidegger e Brentano‹ (1976), ›Heidegger e Hegel‹ (1977), ›Heidegger e Aristotele‹ (1984). Übersetzungen von Werken Heideggers ins Italienische, zahlreiche Aufsätze – darunter viele auch in deutscher Sprache – zu Nietzsche, Schopenhauer, der Phänomenologie, der Hermeneutik und der Möglichkeit praktischer Rationalität. Beim Kröner-Verlag hat er das ›Lexikon der philosophischen Werke‹ (1988, KTA 486), das ›Große Werklexikon der Philosophie‹ (1999) und Schopenhauers ›Aphorismen zur Lebensweisheit‹ (2007) herausgegeben. 
Alle.
Bücher.
Bestellbar.

Bei uns können Sie alle Bücher bestellen, die im "Verzeichnis aller lieferbaren Bücher" (VLB) gelistet sind. Egal ob Ratgeber, Kochbuch oder Krimi - bestellen Sie diese bei uns versandkostenfrei in ganz Österreich.

Dazu suchen Sie einfach nach der ISBN des gewünschten Werkes und folgen den geschilderten Schritten.

Zur Suche